Neues Gesetz für Online-Casinos: Das ändert sich in Deutschland

Wer der Glücksspielszene in Deutschland folgt, weiß, dass es in den letzten Monaten einige Änderungen auf dem Markt gab, die einen starken Einfluss auf Online-Casinos hierzulande hatten. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag, der Anfang Juli 2021 in Kraft tritt, werden diese Änderungen gesetzlich verankert. Für deutsche Online-Automatenspieler wird sich einiges ändern.

StartseiteNewsSpielautomatenNeues Gesetz für Online-Casinos: Das ändert sich in Deutschland

In den letzten Monaten hat sich das Angebot der verschiedenen Online-Casinos und -Spielotheken in Deutschland laufend verändert. Es fällt immer schwerer bei den verschiedenen Angeboten und Regelungen, den Überblick zu behalten. Welche Änderungen konkret ab diesen Sommer in Kraft treten und wie trotzdem weiterhin das beste Automatenangebot finden kannst, erfährst du bei uns.

Übergangsphase endet am 1. Juli 2021

Seit Dezember 2020 gilt in Deutschland eine Übergangsphase, in der bereits einige Regelungen rund um Online-Casinos in Kraft getreten sind. So wird zum Beispiel die Anzahl der Spins, die maximalen Einsätze pro Drehung, aber auch die monatliche Einzahlungsmenge begrenzt.

Die Mehrheit der Online-Casinos hat diese Vorgaben bereits umgesetzt – jedoch gibt es auch Anbieter, welche die Regeln nur teilweise oder auch gar nicht befolgen. Eine Recherche des NDR hat ergeben, dass es noch einige Abweichungen bei der Umsetzung der Regeln gibt.

Die NDR-Reporter Philipp Eckstein und Jan Lukas Strozyk haben demnach ermittelt, dass die Anbieter Wunderino, Lottoland und Tipico Zahlungen von mehreren zehntausenden Euro annahmen. Dabei soll das gesetzliche Einzahlungslimit eigentlich bei 1.000 Euro pro Monat liegen.

Die Daten, die den Journalisten vorliegen, stammen allesamt aus dem November vergangenen Jahres und somit aus einer Zeit, in der einige der Anbieter bereits erste Regelungen umsetzen wollten.

Der Fall zeigt, wie ungewiss und schwierig das Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages sein wird – und wie undurchsichtig der Markt für Anbieter, Spieler und Rechtsvertreter ist.

Ganz offiziell sollte eines klar: sein Ab 1. Juli 2021 endet die Übergangsphase und alle Online-Spielotheken in Deutschland müssen die strengen Regeln befolgen.

Nicht alle Casinos halten sich an die Gesetze

Genauso klar ist aber auch bereits jetzt, dass es nach wie vor Online-Casinos geben wird, die die deutschen Vorgaben ignorieren werden. Denn ausländische Anbieter ohne deutsche Lizenz bieten nach wie vor Glücksspiel auch für deutsche Kunden an. Hier werden zahlreiche deutsche Spieler vermutlich weiter ohne Limit und Beschränkungen zocken können.

In Zukunft wird es daher zwei Arten von Online-Glücksspielanbietern geben. Die deutschen Online-Spielotheken, in denen nur Automatenspiele angeboten werden und ausländische Online-Casinos, die die neuen deutschen Gesetze ignorieren.

KriteriumDeutsche Online-SpielothekAusländisches Online-Casino
Legal in Deutschlandjaunklar, ggf. Regulierung ab Ende 2021
RegulierungGlücksspielstaatsvertragGesetze der Bundesländer
Spielangebotnur SlotsSlots, Live-Casino, Tisch- und Kartenspiele
Einsatz pro Spinmax. 1€unbegrenzt
Dauer pro Spin5 Sekunden1 Sekunde
Monatliches Verlustlimit1.000€unbegrenzt

Ausländische Online-Casinos umgehen Regeln

Die genannten Online-Casinos umgehen mit Hilfe ausländischer Lizenzen die Regelungen in Deutschland. Automatenspieler erhalten also die Möglichkeit, wie gewohnt Einzuzahlen und die Beträge an den Automaten pro Spin beliebig hoch einzustellen.

Die Nachfrage nach diesen Angeboten steigt, denn gerade Profis und High Roller möchten nicht auf ihren gewohnten Spielstil verzichten – und wechseln deshalb zu Anbietern aus dem Ausland.

Der gesetzliche Rahmen für diese Spiele findet dann in einem Graubereich statt. Es ist zwar nicht illegal, in ausländischen Online-Casinos zu spielen, jedoch muss man zum Beispiel auf rechtlichen Schutz verzichten. Deshalb ist es bei Online-Casinos mit Sitz im Ausland besonders wichtig, auf Reputation und Seriosität des jeweiligen Anbieters zu achten.

Online-Casinos ohne Limit
5,0 rating
N1 Casino Bonus
Bis zu 400€ Bonus
+ 200 Freispiele
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Mindesteinzahlung 20€. Der Willkommensbonus wird auf die ersten vier Einzahlungen angerechnet. Bonus und Freispiele müssen 50 mal umgesetzt werden, bevor man eine Auszahlung beantragen kann. Freispiele gelten für den Slot John Hunter and the Book of Tut von Pragmatic Play und müssen innerhalb von 3 Tagen nach der Einzahlung aktiviert werden.
4,8 rating
Dux Casino Bonus
Bis zu 500€ Bonus
+ 150 Freispiele
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Anmeldung erforderlich. Der dreigeteilte Willkommensbonus besteht aus: 1. Bei Ersteinzahlung von min. 25€ ein 100% Bonus bis zu 150€ und 150 Freispiele. 2. 75% bis 150€ auf die zweite Einzahlung. 3. 100% Bonus bis zu 200€ auf die dritte Einzahlung.
4,5 rating
Wazamba Bonus
100% bis zu 500€
+ 200 Freispiele
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Anmeldung erforderlich. Der Mindestbetrag beträgt 20€. Freispiele werden als Serie von je 20 Freispielen pro Tag für zehn Tage gutgeschrieben.
4,5 rating
Twin Casino Bonus
100% bis zu 400€
+ 400 Freispiele
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Anmeldung erforderlich. Das Willkommensangebot von Twin Casino ist auf zwei Einzahlungsboni aufgeteilt. Mit der ersten Einzahlung erhältst du 100% Bonus bis zu 200€ und 200 Freispiele bei Book of Dead. Das gleiche gibt es erneut bei der zweiten Einzahlung. Die Freispiele werden in den Tagen nach der Einzahlung schrittweise freigeschaltet.
4,5 rating
Mr Bit Bonus
150% bis zu 300€
+ 50 Freispiele
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Die Mindesteinzahlung beträgt 10€. Bonus-, Einzahlungsbetrag und Freispiel müssen innerhalb von 7 Tagen 30x umgesetzt werden.

Änderungen bei deutschen Automatenspielen

Wie in der Tabelle oben zu sehen ist, gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die deutsche Online-Spielotheken ab Juli 2021 umsetzen müssen. Spielt man bei hierzulande lizensierten Anbietern, muss man sich auf folgende Änderungen einstellen.

Keine Live-Casino-Spiele

Spiele wie Roulette, Blackjack oder Baccarat dürfen nicht mehr im Internet angeboten werden. Die Lobby der traditionellen Casinos konnte sich hier durchsetzen und hat nun das exklusive Recht, diese Art von Glücksspielen in lokalen Casinos und Spielhallen anzubieten.

Monatliches Einzahlungslimit von 1.000€ 

Der maximale Einzahlungsbetrag pro Spieler in lizenzierten deutschen Online-Spielotheken kann nicht über 1.000 Euro liegen. Diese Limits werden anbieterübergreifend in einer Datenbank festgehalten. Datenschützer kritisieren bereits das Sammeln dieser sensiblen Daten.

5 Sekunden pro Drehung

Man kann nur noch alle fünf Sekunden an einem Spielautomaten drehen. Das ist ziemlich langsam. Die Wartezeit kann auch nicht durch an Spielen an verschiedenen Automaten überbrückt werden, denn jeder Spin wird zentral überwacht.

Maximaleinsatz von 1 Euro

Die maximalen Einsätze werden auf einen Euro pro Drehung beschränkt. Somit müssen High Roller zwangsläufig auf ausländische Alternativen ausweichen.

Bundesweite Sperrdatei

Diese sinnvolle Regelung des Glücksspielstaatsvertrages sieht vor, dass potentiell gefährdete Spieler in Online-Spielotheken anbieterübergreifend keine Konten nutzen oder eröffnen können. Der Selbstausschluss wird also einfacher.

Zahlreiche Kritikpunkte am neuen Casino-Gesetz

Die Angebote in Casinos mit ausländischen Lizenzen übertreffen das der deutschen Anbieter bei weitem und stehen den regulierten Online-Spielotheken in Punkten Qualität und Sicherheit in nichts nach. Ausländische Casinos mit guter Reputation werden nun für deutsche Spieler enorm attraktiv und könnten einen Großteil des Marktes für sich gewinnen.

Neue Steuer für deutsche Online-Spielotheken

Ein weiterer Punkt des Glücksspielstaatsvertrags steht bei einigen Experten enorm in der Kritik. Die Einnahmen einer Onlien-Spielothek soll nämlich unabhängig von Gewinn oder Verlust des Spielers mit einer pauschalen Steuer von 5,3 Prozent belegt werden.

Das bedeutet, dass alle Einnahmen nun deutlich höher besteuert werden, als zuvor, was einem starken Eingriff in die Auszahlungsquoten der einzelnen Online-Casinos gleichkommt. Experten weisen darauf hin, dass die Online-Spielotheken in Deutschland durch die Besteuerung der Einnahmen nun eine 125% höhere Steuerlast tragen als ausländische Casinos.

Das hat natürlich einen starken EInfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit der legalen Anbieter in Deutschland zur Folge. Die Spielotheken könnten die Verluste durch niedrige Auszahlungsquoten an die Spieler in Deutschland weitergeben – und somit Online-Casinos ohne deutsche Lizenz noch attraktiver machen.

Glücksspielexperten warnen, dass durch die Regulierung ein Großteil der deutschen Spieler auf den Schwarzmarkt gedrängt werden könnte. In diesem Fall würden das neue Glücksspielgesetz seinen Zweck nicht erfüllen – denn das Ziel der Politik war es eigentlich, durch Regulierungen für mehr Spieler- und Jugendschutz zu sorgen.

Durch den steuerlichen Eingriff wird es jedoch wahrscheinlicher, dass eben diese Spieler auf den Schwarzmarkt ausweichen, auf dem das Angebot attraktiver ist, jedoch bestimmte Schutzmechanismen nicht greifen.

Schwierige Umsetzung der Regeln

Die angesprochene Recherche des NDR hat zudem ergeben, dass es für den Gesetzgeber in Deutschland sehr schwierig wird, zum Beispiel Einzahlungslimits genau zu überprüfen. Neben Freispielen, Willkommensboni und anderen Angeboten wird es immer schwieriger, die wachsende Zahl an Zahlungsmitteln zu überwachen. Gerade im Bereich der Kyptowährungen gibt es quasi keine Überwachung und der Staat hat keine Möglichkeit, die eingezahlten Summen zu kontrollieren.   

Zusätzlich gibt es für jedes Bundesland unterschiedliche Behörden und Gesetze, was die Kontrolle erschwert. So berichtete der NDR, dass zum Beispiel Rheinland-Pfalz zurzeit noch nicht die Möglichkeit besitzt, die genauen Identitäten der Spieler zu prüfen. So können die zuständigen Behörden nicht sicherstellen, dass Spieler keine doppelten Konten besitzen können.

Welche Konsequenzen drohen Anbietern?

Die Reportage des NDR ergab weiterhin, dass die betroffenen Anbieter nun vor Gericht angehört werden und eventuell Strafen vor dem hessischen Landesgericht ausgesprochen werden. Es ist allerdings zu erwarten, dass die betroffenen Online-Casinos nochmal mit dem blauen Auge davon kommen. 

Der Fall hat jedoch bewiesen, dass die Überwachungsmechanismen der Gesetzeshüter noch nicht ausgereift sind, und dass es Lücken gibt, welche die gefüllt werden müssen. Insgesamt verrieten die Behörden bei einem Interview mit dem NDR jedoch, dass man mit dem jetzigen Stand der Online-Casino-Landschaft in Deutschland relativ zufrieden sei.

Im Laufe dieses und des nächsten Jahres wird deutlicher werden, ob der Glücksspielstaatsvertrag den gewünschten Effekt hat. Die Kritiker könnten unserer Meinung nach jedoch Recht behalten. Das illegale und halblegale Online-Glücksspiel wird weiterhin florieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beste Online-Casinos
5,0 rating
Im N1 Casino können deutsche Spieler ohne Limits ein breites Slot- und Casino-Angebot nutzen.
5,0 rating
Das alteingesessene Platincasino bietet eine Vielzahl von Spielen, darunter sogar Merkur-Slots
4,8 rating
Das neue Dux Casino bietet eine große Spieleauswahl und spannende Aktionen in einem modernen Design
4,5 rating
Slotty Vegas ist mit seinen "supercharged Gewinnen" eines unserer Lieblingscasinos
Aktuelle Casino-News
Jedes Jahr begibt sich MontanaBlack im Sommer für einen ausgiebigen Urlaub nach Malta. Im vergangenen Jahr gab ...
vor 1 Woche
0 24
Wer der Glücksspielszene in Deutschland folgt, weiß, dass es in den letzten Monaten einige Änderungen auf dem ...
vor 1 Monat
0 67
Auch dieses Jahr kommen Knossi-Fans wieder auf ihre Kosten und können mit einer aufwendig produzierten Dauersendung auf ...
vor 2 Monaten
0 74
Jetzt ist es offiziell: Nachdem in den letzten Wochen die Gerüchte um das Aus für Knossis TV-Show ...
vor 3 Monaten
0 274
Beste Online-Casinos
N1 Casino
5.0/5
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Mindesteinzahlung 20€. Der Willkommensbonus wird auf die ersten vier Einzahlungen angerechnet. Bonus und Freispiele müssen 50 mal umgesetzt werden, bevor man eine Auszahlung beantragen kann. Freispiele gelten für den Slot John Hunter and the Book of Tut von Pragmatic Play und müssen innerhalb von 3 Tagen nach der Einzahlung aktiviert werden.
Platincasino
5.0/5
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Registriere dich und erhalte ohne Einzahlung 20 Freispiele in Book of Dead geschenkt. Zusätzlich kannst du deine ersten beiden Einzahlungen verdoppeln lassen: die erste bis zu 200€, die zweite bis zu 50€. Weitere 30 Freispiele werden dir nach deiner ersten Einzahlung gutgeschrieben und weitere 70 Freispiele sind möglich.
Dux Casino
4.8/5
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Anmeldung erforderlich. Der dreigeteilte Willkommensbonus besteht aus: 1. Bei Ersteinzahlung von min. 25€ ein 100% Bonus bis zu 150€ und 150 Freispiele. 2. 75% bis 150€ auf die zweite Einzahlung. 3. 100% Bonus bis zu 200€ auf die dritte Einzahlung.
Slotty Vegas
4.5/5
AGB beachten
18+. Nur für Neukunden.

Das Willkommensangebot gilt für die ersten vier Einzahlungen. Bei der ersten Einzahlung gibt es 100% bis zu 100€ + 25 Freispiele. Bei der zweiten Einzahlung gibt es 100% bis zu 50€ + 25 Freispiele. Bei der dritten Einzahlung gibt es 50% bis zu 100€ + 35 Freispiele. Bei der vierten Einzahlung gibt es 200% bis zu 100€ + 50 Freispiele. Alle Freispiele gelten nur für Book of Dead.