Viele Zocker fragen sich, ob das Spielen im Online-Casino die Bonität beeinflusst. Bekommt man durch Einzahlungen einen Schufa-Eintrag? Oder kann das regelmäßige Spielen sogar dazu führen, dass man einen Kredit einer Bank nicht bekommt. Bei unserer Recherche sind wir im Zusammenhang mit Online-Casinos und der Schufa auf einige interessante Fakten gestoßen, die wir dir hier vorstellen. So kannst du in Zukunft ohne große finanzielle Bedenken online spielen.

Was macht die Schufa genau?

Schufa ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Es handelt sich um eine Aktiengesellschaft, die im Jahr 1927 gegründet wurde. Die wichtigsten Aktionäre sind Banken und Unternehmen aus dem Handel.

Die Aufgabe der Schufa ist die Auskunft über die Bonität bzw. die Kreditwürdigkeit einer Person oder einer gesamten Firma. Die Daten werden ausgewertet und in einen Score umgewandelt, der die Kreditwürdigkeit aussagekräftig anzeigen soll.

Der Schufa Score wird häufig bei Miet- oder Mobilfunkverträgen herangezogen. Bei einem niedrigen Wert werden die Bewerber häufig abgelehnt, da nicht sichergestellt ist, dass sie den vertraglichen Verpflichtungen auch langfristig nachkommen können. So können sich Unternehmen gegen unzuverlässige Kunden absichern. 

Die Rolle der Schufa in Online-Casinos

Auch Online-Casinos können über die Schufa wichtige Daten einholen. Zunächst einmal kann über den GeburtsdatenCheck zweifelsfrei geprüft werden, ob eine Person bereits 18 Jahre alt ist.

Bei den Online-Casinos mit deutscher Lizenz wird mit der Eröffnung des Accounts oder mit der ersten Einzahlung ein Abgleich des Namens, der Adresse oder des Geburtsdatums mit den Schufa-Daten erstellt.

Stimmen die Angaben überein, kann man in der Regel loslegen. Dieser Prozess geht meist schneller über die Bühne als die sonst übliche Konto-Verifizierung, bei der man verschiedene Dokumente erst einreichen muss. Wer seine Daten also wahrheitsgemäß angegeben hat, hat nichts zu befürchten.

Schufa-Abfragen aus Online-Casinos

Wir von Automatenspieler werden häufig gefragt, ob es denn stimmt, dass Banken Kredite verweigern können, wenn ein Online-Casino eine Schufa-Abfrage durchgeführt hat. Auch von Kontokündigungen ist immer wieder zu lesen.

Doch keine Panik: Solange man sich in einem normalen Rahmen bewegt, gibt es meist keine Probleme. Erst wenn man sich zu einem Problemspieler entwickelt, der um Haus und Hof zocken würde, wird es ernst. Für den Normalspieler ist das Glücksspiel aber ein Hobby und hat keine Auswirkungen auf die allgemeine Finanzkraft.

ℹ️ Manchmal kommt es aber auch zu Fehlern im System der Schufa. Deshalb ist es immer ratsam, eine Selbstauskunft zu verlangen, um die eigenen Daten und die Bonität zu prüfen.

Kommt es zu Unregelmäßigkeiten bei der Schufa-Abfrage, kann dein Account beim Online-Casino schnell gesperrt werden. Probleme mit den Krediten bei einer Bank würde es aber erst geben, wenn es um richtig große Beträge geht. Klar ist aber auch: Durch die Identitätsprüfung bei Online-Casinos erfährt die Schufa von den Aktivitäten im Glücksspiel.

Es ist möglich, dass die Bonität leidet, wenn man häufig aktiv ist bzw. mehrere Konten bei Casinos oder Wettanbietern eröffnet. Gesichert weiß man das nicht. Im Gegenteil: Die Schufa schließt die Verschlechterung des Scores durch Glücksspiel sogar aus:

Beeinflussen diese Prüfungen den allgemeinen SCHUFA-Score? Nein. Die SCHUFA-Glücksspielprodukte nehmen keinen Einfluss auf eine weitere Bonitätsbewertung.

Quelle: Schufa

Allerdings können Zahlungen an Online-Casinos auf Kontoauszügen bei der Prüfung von Krediten durchaus dazu führen, dass sich die Bonität verschlechtert. Wichtiger ist allerdings, dass man Rechnungen immer direkt beglichen hat und auch Lastschriften stets bedient werden konnten.

Selbst überprüfen oder nachvollziehen kannst du deinen Schufa-Score übrigens nicht, da die Zusammensetzung dieser Berechnungen als Geschäftsgeheimnis der Schufa gilt. Dies wurde sogar höchstrichterlich bestätigt.

Bekannt ist aber, dass dafür ein Peer-Group-Verfahren eingesetzt wird. Wenn eine Person also Merkmale einer bestimmten Gruppe von Personen aufweist, wird diese der jeweiligen Gruppe zugeordnet.

Online-Casinos ohne Schufa-Abfrage

Wenn sich eine Online-Spielothek die deutsche Lizenz sichert, ist auch eine Schufa-Abfrage unabdingbar. Die Portale sind dann dazu angehalten, die personenbezogenen Daten bereits bei der Registrierung zu prüfen.

Dabei hat sich die Schufa-Abfrage als einfachstes Mittel durchgesetzt. Hier geht es vor allem um eine Identitätsprüfung und Alterskontrolle, da alle Spieler von deutschen Portalen mindestens 18 Jahre alt sein müssen.

Doch auch eine Bonitätsprüfung kann bei Online-Casinos mit deutscher Lizenz durchgeführt werden, wenn ein gewisser Verdacht besteht. Laut deutschem Glücksspielstaatsvertrag von 2021 steht der Spielerschutz an erster Stelle, so dass potenzielle Problemspieler herausgefiltert werden sollen.

Über das übergreifende System OASIS können sie außerdem bei allen Portalen gleichzeitig gesperrt werden. Meist gibt es eine automatische Bonitätsprüfung bei der Schufa, wenn ein Spieler mit besonders viel Geld wetten möchte. Wer nur kleine Beträge setzt, wird kaum in die Bredouille kommen.

Doch nicht jeder User ist damit einverstanden, dass die Schufa dazwischenfunken kann, wenn es um das eigene Spielverhalten geht. Es gibt nach wie vor auch Online-Casinos ohne Schufa bzw. ohne Abfrage durch die deutsche Schufa.

Dafür müssen Spieler Online-Casinos mit Lizenzen aus Malta oder Curaçao nutzen. Bei diesen ausländischen Portalen wird keine Schufa-Abfrage nötig. Das heißt nicht, dass diese Casinos weniger seriös sind – entsprechende Konzessionen sind schließlich dennoch vorhanden. Auf der anderen Seite bleibt man selbst Herr der eigenen Daten und muss nicht „digital blank ziehen“.

Online-Casinos ohne Schufa
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das stylische Bitkingz Casino bietet hohe Auszahlungsquoten und starke Willkommensboni.
⌀ 96,6% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das bunte Casino der Wazamba-Gründer überzeugt mit riesiger Spieleauswahl und Bitcoin-Zahlungen.
⌀ 97,7% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Zwei Tricks, um die Schufa zu umgehen

Grundsätzlich gilt: Wer eine gute Bonität hat und seinen Zahlungen nachkommen kann, wird seine Kredite bei der Bank bekommen. Allerdings kann Online-Glücksspiel die Bewertungen möglicherweise beeinflussen – gerade wenn eine Entscheidung auf der Kippe steht.

Falls du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du bei deinen Einzahlungen in Online-Casinos eine weitere Vorsichtsmaßname anwenden – indem du die klassische Banküberweisung als Zahlungsmittel vermeidest. Denn hier bekommt auch die Schufa indirekt von deinen Zockereien mit.

Diskreter verlaufen die Zahlungen mit der Paysafecard, die von vielen Online-Casinos akzeptiert wird. Hierbei erwirbst du Guthaben, das mit einem Code an das Casino transferiert wird.

Ähnlich läuft es mit dem beliebter werdenden Dienst Cash-to-Code. Auch diese Zahlung taucht schließlich nicht auf deinem Kontoauszug auf. Wer auf die modernen Kryptowährungen wie Bitcoin setzt, vermeidet ebenfalls Spuren auf den Bank-Auszügen und umgeht möglicherweise unangenehme Fragen.

Eine gängige Alternative ist auch die Eröffnung eines zusätzlichen Kontos für das Spielen im Online-Casino. Bestenfalls wird dieses Konto nicht bei der Schufa eingetragen. Dies ist möglich, wenn für dieses Konto kein Kreditrahmen benötigt wird.

Du hast so die Möglichkeit, an einem Automaten Bargeld einzuzahlen und kannst dieses Geld mittels Trustly oder Sofort auf das Online-Casino-Konto weiterleiten lassen. Solltest du einen Kredit beantragen, wird nur das Konto untersucht, das auch über den entsprechenden Rahmen verfügt.

Probleme mit Schufa und Casinos vermeiden

Es ist ein Mythos, dass das Spielen in Online-Casinos die Bonität direkt negativ beeinflusst. Allerdings kann es durchaus sein, dass die Aktivitäten bei Online-Glücksspielanbietern als Indiz herangezogen werden können.

Wer generell Probleme mit Rechnungen, Lastschriften und verschiedenen Zahlungen hat und sowieso schon auf der Kippe steht, bekommt einen Kredit dann vielleicht nicht, wenn auch noch Zahlungen an einen Online-Casino-Anbieter auf dem Kontoauszug auftauchen. Wer seinen Zahlungen immer nachkommt, dürfte trotz der Spiele im Online-Casino keine Probleme bekommen.

Wer bei in Deutschland lizensierten Portalen spielt, muss mit einer Schufa-Abfrage und gegebenenfalls auch mit einer Bonitätsprüfung durch die Schufa rechnen. Zunächst werden Name, Alter und Adresse überprüft, um zu checken, dass die Angaben übereinstimmen.

Sollte es zu Bedenken bei der Zahlungskraft kommen, kann die umfassendere Prüfung erfolgen. Umgehen kann man dieses Verfahren nur, wenn man bei Online-Portalen ohne deutsche Lizenz spielt. Hierfür empfehlen wir vor allem Casinos mit EU-Lizenz.

Eine weitere Möglichkeit gibt es, wenn du ein Extra-Konto nur für Glücksspiel-Aktivitäten eröffnest. Dieses Konto darf aber über keinen Kreditrahmen verfügen, so dass es zu keinem Schufa-Check kommen kann.

Wer einen größeren Kredit bei seiner Bank bekommen möchte, sollte also im Vorfeld einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, um keine unliebsamen Überraschungen zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beste Online-Casinos
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
Das stylische Bitkingz Casino bietet hohe Auszahlungsquoten und starke Willkommensboni.