Online-Casinos ohne OASIS 2024

Aufgrund des neuen Glücksspielgesetzes kommen Spieler in deutschen Online-Casinos am Sperrsystem OASIS nicht vorbei. Viele nervt diese Zugangskontrolle und der Datenabgleich zwischen Anbietern. Wir haben sichere Online-Casinos ohne OASIS gefunden, die man auch als Deutscher dank EU-Lizenz nutzen kann. Hier sind die 10 besten Casinos ohne Sperrdatei.
Casinos ohne OASIS Sperrdatei

Um als Deutscher in einem Casino ohne Sperrdatei spielen zu können, muss auf ausländische Anbieter ausgewichen werden. Dank international gültiger Lizenzen sind diese Online-Casinos in Deutschland und Österreich frei verfügbar.

Unsere Expertentest der besten Online-Casinos ohne OASIS im Mai 2024 hat eine klare Top 10 ergeben. Die beste Casinoseite ohne Sperrdatei ist derzeit BetandPlay.

  1. BetandPlay – Bestes Online-Casino 2024
  2. Platincasino – Größtes Spielangebot
  3. Casombie – Bestes Casino für Anfänger
  4. Lucky Hunter – Neues Online-Casino
  5. Bitkingz – Bestes Bitcoin-Casino
  6. Slothunter – Bestes Casino mit Malta-Lizenz
  7. Rolling Slots – Bestes Casino mit Sofortüberweisung
  8. QuickWin – Bestes Casino für High Roller
  9. N1 Bet – Beliebteste Casinoseite
  10. JustCasino – Bestes VIP-Programm

Im Gegensatz zu deutschen Online-Spielotheken dürfen die Top Casinos ohne OASIS ihre Spiele international ohne deutsches Sperrsystem anbieten. So können deutsche Spieler die strenge Gesetzgebung in ihrem Heimatland umgehen. Jedes Online-Casino ohne OASIS aus unserem Test hat hierbei besondere Stärken und Schwächen.

Bestes Casino ohne OASIS: BetandPlay
Bis zu
2.500€ Bonus
+ 300 Freispiele
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Mit bis zu 2.500€ Bonus und 300 Freispielen lockt BetandPlay Spieler aus Deutschland und Österreich. Doch dieser rekordverdächtige Willkommensbonus mit den Free Spins ist in unserem Test nicht der einzige Pluspunkt der immer beliebter werdenden Casinoseite. 

Dank einer internationalen Lizenz muss BetandPlay keine strengen Limits beachten, und kann ein großes Spielangebot mit hohen Auszahlungsquoten anbieten. Auf die Sperrdatei OASIS wird komplett verzichtet. Bei den Auszahlungen gibt es hohe Limits und Gewinne landen schnell auf dem Bankkonto.

BetandPlay darf seine Seite auch in Deutschland anbieten, da es eine international gültige Lizenz trägt. So können die deutschen Bestimmungen umgangen werden und der Anbieter muss keine Rücksicht auf das Spielersperrsystem OASIS nehmen. Bei BetandPlay können deutsche Spieler also wie früher ohne staatliche Kontrolle zocken.

Spielen ohne Sperrdatei: QuickWin
Bis zu
500€ Bonus
+ 200 Freispiele
⌀ 96,1% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Das aufstrebende Casino QuickWin hat bereits unserem Ranking der neuen Online-Casinos einen Platz in den Top 5 eingenommen. Dank der Curaçao-Lizenz darf auch dieser Anbieter das Spielersperrsystem OASIS umgehen und ist auf dem deutschen Markt nach wie vor aktiv.

In unserem Test überzeugte QuickWin mit einer großen Spielauswahl inklusive hervorragender Auszahlungsquoten. Zudem gibt es spannende Live-Dealer-Spielen und die beliebten progressiven Jackpots. Bei QuickWin kann man vor allem mit Kreditkarte und Bitcoin einzahlen, viele andere in Deutschland beliebte Zahlungsmethoden fehlen aber.

Top 10 Casinos ohne OASIS im Mai 2024

Im aktuellen Test im Mai 2024 beherrschen Casinos ohne Limits weiterhin die Szene. Schnelle Ein- und Auszahlungen, eine umfangreiche Auswahl an Spielen und die Abwesenheit der 5-Sekunden-Regel bieten unseren Testern das beste Gesamtpaket. Sowohl unsere Redakteure als auch zahlreiche Stimmen aus der Community bestätigen den zunehmenden Beliebtheitsgrad von Casinos ohne Limits. Deutsche und österreichische Spieler erhalten hier einfach mehr Wert für ihr Geld.

Karol Slotov, Chefredakteur
Bis zu
2.500€ Bonus
+ 300 Freispiele
5.0
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
2.000€ Bonus
+ 200 Freispiele
5.0
⌀ 97,4% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
4.000€ Bonus
+ 250 Freispiele
5.0
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
500€ Bonus
+ 200 Freispiele
4.8
⌀ 96,7% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
3.000€ Bonus
+ 225 Freispiele
4.8
⌀ 96,6% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
2.600€ Bonus
+ 260 Freispiele
4.5
⌀ 95,8% RTP
Mittlere Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
4.000€ Bonus
+ 300 Freispiele
4.5
⌀ 95,9% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
4.500€ Bonus
+ 250 Freispiele
4.5
⌀ 95,9% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
2.000€ Bonus
+ Freispiele
4.3
⌀ 95,3% RTP
Mittlere Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
500€ Bonus
+ 25 Freispiele
4.3
⌀ 94,9% RTP
Mittlere Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Was ist das Casino Sperrsystem OASIS?  

Hinter dem Begriff OASIS steht die sogenannte „Onlineabfrage Spielerstatus“. Dabei handelt sich es um ein gleichermaßen zentrales wie bundesweit ausgerichtetes Sperrsystem für Spieler in Casinos, Nutzer von Buchmachern und anderen dem Glücksspiel zugeordneten Angeboten im Internet.

Als wichtiger Bestandteil des 2021 eingeführten Glücksspielstaatsvertrags verpflichtet der Ansatz Dienstleister zur Einbindung des Kontrollmechanismus in ihre Plattformen. Dies soll dem Spielerschutz und der Suchtprävention nachhaltig dienen. In der grauen Theorie verdienen die Bemühungen des Gesetzgebers also erst einmal Lob, denn für diese Bereiche kann definitiv mehr getan werden.

Das Dilemma aus Anbieter- und Nutzersicht: Die sensiblen persönlichen Daten der Casino-Kundschaft werden zentral im neuen System gespeichert, was zahlreiche Daten- und Verbraucherschützer auf den Plan ruft.

Experten und Kritiker wie auch die Kunden selbst hegen gerade in der ersten Phase Zweifel daran, dass OASIS nach der ersten Testphase einen angemessenen Datenschutz garantieren kann. Noch ist offen, wie die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder auf diese Daten zugreifen wird.

SperrsystemOnlineabfrage Spielerstatus („OASIS“)
Verantwortliche BehördeRegierungspräsidium Darmstadt
RechtsgrundlageGlücksspielstaatsvertrag 2021
E-Mail-Adresse[email protected]
Bestes Casino ohne OASISBetandPlay

Sperrungen sind auf zwei Wegen möglich

Suchtgefährdete Menschen können sich über das Sperrsystem von (Casino-)Spielen freiwillig sperren lassen. Alternativ können Anbieter oder Dritte ebenfalls einen Ausschluss aus dem Casinosektor auf den Weg bringen. Im Sinne des Eigenschutzes erfolgt die Sperrung direkt über das Kundenkonto auf den Plattformen der Casino-Betreiber. Diese „Fremdsperren“ können über den Kontakt zum Portal oder über die zuständigen Behörden veranlasst werden. 

Natürlich braucht es für die Fremdsperre gute und eindeutige Indizien, um beispielsweise ein Familienmitglied von Casinos ausschließen zu lassen. Wer gemeldet wird, hat das Recht, zum Vorwurf Stellung zu beziehen und Sperrungen zu verhindern.

ℹ️ OASIS-Sperranträge können sich auf unterschiedliche Zeiträume beziehen. Die Untergrenze liegt bei drei Monaten. Über die Mindestfrist hinaus kannst du für dich selbst individuell entscheiden, wie lange die Sperre gilt.

Bei unbefristete Sperren wird eine Sperrfrist von mindestens zwölf Monaten. Nach Ablauf der jeweils initial festgelegten Frist können OASIS-Sperren theoretisch wieder aufgehoben werden – dazu aber später mehr.

Wichtige Themen für Casino-Besucher sind die Aspekte der Besteuerung von Gewinnen, sowie die Möglichkeiten der Ein- und Auszahlungen des Guthabens. Beiden Punkten widmen wir uns an anderer Stelle. Und natürlich müssen potenzielle Nutzer sowohl bei lizensierten Portalen als auch bei Online-Casinos ohne OASIS wissen, ob und welche weiteren Gebühren mit den Aktivitäten verbunden sind.

OASIS-System kämpft mit Herausforderungen

Nach der Neueinführung vermeintlich innovativer Kontroll-Lösungen bereiten sowohl der Glücksspielstaatsvertrag als auch das OASIS-System einige Probleme. Viele Spieler suchen dementsprechend konkret nach Online-Casinos ohne OASIS. Die zentrale Frage hierbei ist: Existieren überhaupt legale Online-Casinos ohne das Sperrsystem?

Durch den Start des zentralen Sperrregisters hat sich der Staat eines wichtigen Problems der Branche angenommen, um gefährdete Personen besser vor dem Absturz in die Sucht zu schützen. Kinderkrankheiten tauchen bei solch neuen Ideen im Grunde immer auf. Denn viele Komplikationen werden oftmals erst nach ersten Praxiserfahrungen ersichtlich.

Kein Wunder also, dass viele begeisterte Zocker im Netz nach Online-Casinos ohne OASIS Ausschau halten – zumindest so lange, bis die Schwächen von OASIS beseitigt sind und das System auf ganzer Linie funktioniert.

Am 1. Januar 2023 nahm außerdem die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder ihre Arbeit auf, die den Markt in Deutschland einheitlich regulieren möchte. Die Behörde ist dafür zuständig, das Online-Glücksspiel, die Spielhallen und die Lotterien zu überwachen. Hierfür ist auch das System OASIS von großer Bedeutung, das bereits läuft und etabliert wurde.

Welche Casinos müssen OASIS nutzen?

Der deutsche Gesetzgeber lässt keinen Zweifel daran, wer seit August 2021 zum Anschluss an das Spielersperrsystem OASIS verpflichtet ist. Alle Glücksspielanbieter mit deutscher Lizenz müssen auch OASIS nutzen. Der Vertrag nimmt speziell folgende Anbieter konkret in die Pflicht:

  • Online-Casinos
  • Digitale Anbieter von Pferdewetten
  • Sportwetten-Buchmacher sowie Vermittler solcher Leistungen
  • Spielhallen, die Geld- und Warenspielgeräte betreiben
  • Gaststätten, die Gästen Spielautomaten zugänglich machen
  • Spielbanken
  • Plattformen für Online-Poker und virtuelle Spielautomaten

Dabei handelt es sich auch um tatsächlich deutsche Betreiber, die ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Dies ist ein großer Unterschied zu einigen Casino-Portalen mit Sitz auf Malta oder Curaçao, die häufig auch nur über einen englischsprachigen Support verfügen.

Der Staat verfolgt mit seinen Vorgaben also das Ziel, möglichst alle Arten von Glücksspiel der realen und virtuellen Welt zu berücksichtigen. Die Kritik der Anbieter, die dank der neuen Rechtslage nicht mehr als Online-Casinos ohne OASIS auftreten können, bezieht sich vor allem auf den erheblichen Implementierungs- und Beantragungsaufwand. Dabei sind die kritischen Stimmen von Seiten der Gastronomie besonders laut.

Casinos ohne OASIS-Sperrsystem
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Dank neuer Curaçao-Lizenz kann man im legendären Platincasino jetzt wieder ohne Limits spielen.
⌀ 97,4% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das bunte Casino der Wazamba-Gründer überzeugt mit riesiger Spieleauswahl und Bitcoin-Zahlungen.
⌀ 96,7% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

In Deutschland ohne OASIS spielen

Du kannst dir merken: Alle Glücksspielanbieter mit deutscher Lizenz müssen OASIS nutzen. An die Konzession ist also eine Verpflichtung geknüpft, um die sich der Anbieter kümmern muss. Dennoch kann der User auch in Online Casinos ohne OASIS spielen. Doch wie ist das möglich?

Aufgrund einer immer noch bestehenden rechtlichen Grauzone ist es Casinos mit einer Lizenz aus dem Ausland dennoch gestattet ihr Angebot auch für deutsche Kunden verfügbar zu machen. So berufen sich diese Casinos auf das EU-Dienstleistungsfreiheitsgesetz. Wenn du also bei Anbietern spielst, die eine Lizenz aus Curacao (niederländisches Überseegebiet) oder Malta führen, musst du nichts befürchten und es gibt auch keine Zusammenarbeit mit OASIS. 

Immer gilt: Prüfe sicherheitshalber, ob eine entsprechende Lizenz auch vorhanden ist. Die Konzessionen aus Curacao oder Malta gelten als seriös und stellen dir sicher, dass hier mit lauteren Mitteln gearbeitet wird. Auch die Vorteile, die OASIS mit sich bringt, fallen hier nicht gänzlich weg. Denn viele Casinos bieten die Funktion der Selbstsperre an, mit der du dich selbst schützen kannst, wenn du Gefahr läufst, den Überblick über deine Finanzen zu verlieren.

Sind Online Casinos ohne OASIS seriös?

Natürlich möchten Kunden von Online-Casinos ihr Geld in sicheren Händen wissen und bei Portalen spielen, die auch legitimiert sind und die Daten sorgsam behandeln. Schließlich will sich niemand strafbar machen. Aber wie sicher und seriös ist es, in Casinos ohne OASIS zu spielen? Dazu können wir unterstreichen, dass ein Glücksspielportal nicht gleich unseriös arbeitet, nur wenn mit der Sperrdatei OASIS nicht zusammengearbeitet wird.

Dies heißt lediglich, dass die deutsche Lizenz in so einem Fall nicht genutzt wird. Wichtig ist immer, zu prüfen, welche Konzession vorhanden ist und es ob es sich dabei um eine anerkannte und seriöse Lizenz aus dem Glücksspielbereich handelt. Behörden wie die Malta Gaming Authority (MGA) oder die UK Gambling Commission haben klare Standards und setzen sich ebenfalls für den Spielerschutz ein – auch ohne Sperrdatei OASIS. Bei der Lizenzbehörde aus Curaçao ist es etwas lockerer – dennoch handelt es sich auch hierbei um eine seriöse Konzession, die da Glücksspiel reguliert.

Es ist also nicht gleich illegal, wenn du bei einem Online Casino ohne OASIS spielst. Die Sperr-Datenbank ist lediglich mit Casinos mit deutscher Lizenz verknüpft. Dies ist eine spezielle Vorgabe aus dem neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrag aus dem Jahr 2021 und wird von der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) überwacht und gesteuert.

So funktioniert eine OASIS-Sperre

Das Ziel von OASIS ist es, anbieterübergreifend zu funktionieren, gefährdete Spieler zu erkennen und gegebenenfalls von der Teilnahme am Glücksspiel auszuschließen. Wer gesperrt wird, kann also weder in Online Casinos noch bei Sportwettenanbietern oder in örtlichen Spielhallen sein Glück versuchen.

Hierfür muss der Spieler in die Sperrdatei aufgenommen werden. Dies kann über den User selbst, über den Glücksspielanbieter oder auch über Dritte geschehen. Bei Dritten ist es häufig der Lebenspartner oder ein Familienmitglied, das sich Sorgen macht, es könnte bei der Person eine Spielsucht vorliegen.

OASIS benötigt vom Anbieter also eine Spielerstatusabfrage, aus der hervorgeht, ob ein Spieler gesperrt ist oder nicht. Eine Selbsterkennung über OASIS gibt es nicht. Letztlich ist OASIS eher ein Melderegister, das Daten zentral erfasst und übergreifend wirken soll.

Kann sich jeder Spieler sperren lassen?

Tatsächlich ist es als Dritter möglich, einen Antrag auf Sperre gegen jeden User einzureichen. Damit aber keine unberechtigten Sperren ausgesprochen werden, benötigt es einen triftigen und nachweisbaren Grund. Das Regierungspräsidium Darmstadt hat hierzu entsprechende Gründe und Nachweise aufgeführt:

  • Ärztliche Diagnose zur Spielsucht
  • Schuldscheine, Mahnschreiben, Kündigungen von Krediten
  • Bescheid über Privatinsolvenz, Pfändungsschreiben
  • Aussagen von Zeugen

Geht aus den eingereichten Dokumenten hervor, dass der Verdacht auf Spielsucht berechtigt ist, wird der Betroffene angehört und die Sperre über OASIS schließlich aktiv. Den entscheidenden Schritt muss allerdings der Glücksspielanbieter machen, um OASIS zu melden, dass der betreffende Spieler nun gesperrt sei.

Auch der Glücksspielanbieter selbst kann eine Sperre aufgrund von eigenen Beobachtungen oder Beweisen einreichen – allerdings auch erst, nachdem der Betroffene angehört wurde. Häufig passiert dies, wenn Kunden in örtlichen Spielhallen auffällig geworden sind. Das Verhalten in Online-Casinos ist schwieriger zu bewerten.

OASIS-Sperre wieder aufheben

Wer sich selbst sperren lässt, hat auch die Dauer der Sperre über OASIS in der eigenen Hand. Allerdings ist eine Sperre standardmäßig auf ein Jahr festgelegt. Individuelle Zeiten müssen beantragt werden, dürfen allerdings nicht unter drei Monaten liegen. Handelt es sich um eine Fremdsperre, die aufgrund von stichhaltigen Beweisen aktiv wird, liegt die Dauer immer bei mindestens einem Jahr.

Und wie kann man eine OASIS Sperre aufheben? Dies ist nicht so einfach, wenn eine Sperre erstmal aktiv wurde. Der Antrag auf Aufhebung der Spielersperre ist frühestens nach einem Jahr zu stellen, wenn es sich um eine Sperre über Dritte handelt.

Sperrst du dich selbst für beispielsweise vier Monate, kannst du ebenfalls erst nach diesen vier Monaten den Antrag auf Aufhebung einreichen. Stellst du keinen Antrag, verlängert sich die Sperre. Den entsprechenden Antrag auf Aufhebung der OASIS Sperre findest du beim Regierungspräsidium Darmstadt.

Geht der entsprechende Antrag auf Aufhebung der Sperre über OASIS ein, wird der Vorgang dem Glücksspielanbieter mitgeteilt. Handelte es sich um eine Fremdsperre, wird auch die Partei, die die Sperre veranlasste, informiert. Anschließend haben die angesprochenen Dritten nochmal die Möglichkeit, einen Sperrantrag zu stellen, sollten sie der Meinung sein, das Spielverhalten habe sich nicht gebessert.

Zudem gibt es die Möglichkeit einer 24-Stunden-Sperre. Diese wird über den Panik-Button ausgelöst, den Online Casinos mit deutscher Lizenz aus dem neuen Glücksspielstaatsvertrag als deutlich erkennbare Schaltfläche auf ihre Seite stellen müssen. Wer diesen Button klickt, wird ohne speziellen Antrag direkt gesperrt und nach 24 Stunden wieder freigeschalten. Damit soll eine niedrigschwellige Möglichkeit der Selbstsperre geschaffen werden, um sich selbst schützen zu können.

Unberechtigte OASIS-Sperre – was tun?

So viel vorweg: Wer über einen Glücksspielanbieter und OASIS gesperrt wurde, hat es schwer, das Ganze wieder rückgängig zu machen. Grundsätzlich kannst du einen Antrag auf Entsperrung erst nach der Dauer der festgelegten Sperre stellen. Solltest du aber der Meinung sein, dass deine Sperre zu Unrecht erfolgt ist, kannst du andere Wege beschreiten. Dabei ist vorher aber unbedingt das eigene Spielverhalten zu analysieren, denn Spielsüchtige gestehen es sich oft lange nicht ein, dass ein persönliches Problem vorliegt.

Dennoch kann es vorkommen, dass Dritte Dokumente fälschen, um eine Spielsucht einer Person nachzuweisen. In solch einem Fall solltest du unbedingt gegen die Sperre vorgehen. Kontaktiere hierzu den Glücksspielanbieter und gegebenenfalls auch das Regierungspräsidium Darmstadt und schildere deinen Fall. Bei Bedarf musst du eigene Dokumente einreichen, die beweisen, dass es einen unberechtigten Sperrantrag gegeben hat.

Allerdings gilt wie so häufig: Es kann mühselig sein, die eigene Unschuld unter Beweis zu stellen. Doch wenn du dich im Recht siehst, solltest du dich auch wehren. Ist an den Vorwürfen etwas dran, solltest du dir allerdings professionelle Hilfe suchen, beispielsweise über die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Was passiert mit dem Guthaben bei einer OASIS Sperre?

Wer eine Sperre durch OASIS aufgebrummt bekommt, hat meist noch gutgeschriebene Gewinne im Account des Online Casinos und fragt sich schließlich zurecht, was nun mit dem Geld passiert. Wir empfehlen, den Anbieter direkt zu kontaktieren und eine Problemlösung zu verlangen.

Diese kann so aussehen, dass ein kulantes Casino-Portal dir die zustehenden Gewinne auf dein Konto bzw. die Zahlungsmethode der Wahl auszahlt. Wer sich selbst hat sperren lassen, hat es selbst in der Hand und kann vor der Aktivierung eine Auszahlung verlangen. Der Mindestzeitraum einer Selbstsperre liegt bei drei Monaten.

Problematisch könnte es allerdings werden, wenn der Bonus noch aktiv ist. Dann kann es passieren, dass dir das Online Casino nur den Betrag der Einzahlung zurückerstattet. Zudem dürfte der Bonus-Zeitraum abgelaufen sind, wenn du nach der Sperre wieder zum Casino zurückkehren solltest.

Sonstiges Restguthaben könnte nach Ablauf einer Sperre nach wie vor vorhanden sind. Kläre das in Ruhe mit dem Anbieter ab. Fakt ist, dass dir das erspielte Geld zusteht und lediglich darüber gesprochen werden muss, wann und wie du es wieder erhältst.

Gibt es OASIS Sperren aufgrund von Schufa-Einträgen?

Ein negativer Schufa-Eintrag kann in verschiedenen Bereichen zu einer großen Hürde werden – vor allem, wenn es ums Geld geht. Ein derartiger Eintrag führt allerdings nicht zwangsläufig auch zu einer OASIS Sperre in Online Casinos. In einigen Portalen heißt es zur Schufa-Abfrage explizit, dass es dabei lediglich um die Identitätsprüfung, Alterskontrolle und dem Check der hinterlegten Bankverbindung geht.

Somit kann es zu Vertragskündigungen kommen, wenn die Betreiber feststellen, dass der Kunde bewusste Falschangaben gemacht hat. Es kommt im Alltag immer wieder vor, dass z.B. Kinder oder Jugendliche die Identitäten und Identifikationen der Eltern nutzen, um sich in einem Online Casino zu registrieren.

Grundsätzlich können wir für die Zukunft allerdings nicht ausschließen, dass es für Deutschland eine engere Verzahnung zwischen OASIS und Schufa geben wird. Der strenge Gesetzgeber könnte demnach durchaus gewillt sein, die Synergien zu nutzen, um weitere Maßnahmen zur Suchtprävention ins Leben zu rufen.

So testen wir Online-Casinos ohne OASIS

Bei unserem Test der Online-Casinos ohne das Spielersperrsystem OASIS gehen wir nach einer konkreten Prozedur vor, um zu einer umfassenden Analyse kommen zu können. Um ein Portal ganzheitlich zu checken, nehmen wir uns verschiedene Test-Kriterien vor, die in das Gesamtergebnis einfließen.

In der Regel sind die folgenden Bereiche in einem Test eines Casinos ohne OASIS am wichtigsten und bekommen jeweils die größte Aufmerksamkeit unserer Redakteure:

  • Reputation: Welchen Ruf hat das Portal in der Branche? Wir untersuchen auch die Betreibergesellschaft.
  • Spielangebot: Wie viele Games stehen zur Verfügung? Gibt es Live-Dealer-Spieler? Halten Neuheiten Einzug in das Angebot? 
  • Seriosität: Dabei geht es nicht nur um die Lizenz, sondern auch um sichere Zahlungsabwicklungen und die Transparenz.
  • Zahlungen: Wie sehen die Limits aus? Wie schnell gehen die Zahlungen vonstatten? Welche Optionen stehen zur Verfügung?
  • Bonusangebot: Es wird geprüft, wie attraktiv die Boni ausfallen und ob sie halten können, was sie versprechen.
  • Design und Usability: Wir checken die Menüführung, die Ladezeiten und die Nutzerfreundlichkeit – auch beim mobilen Angebot des Portals. 
  • Spieler- und Datenschutz sowie Suchtprävention: Können die User auch ohne das Spielersperrsystem OASIS ausreichend geschützt werden?
  • Kundenservice: Wir prüfen, welche Kontaktwege zur Verfügung stehen und wie gut diese in der Praxis funktionieren. 

Warum du uns vertrauen kannst

Uns ist immer ein ganzheitlicher Check der Casino-Portale wichtig, denn wir empfehlen dir schließlich nur Angebote, die wir auch selbst nutzen wollen. Dabei sehen wir lieber einmal mehr hin und prüfen den ein oder anderen Bereich noch genauer, um hinter die Fassade blicken zu können – vor allem bei Portalen ohne das Spielersperrsystem.

Beim Check der Online-Casinos ohne OASIS haben wir auch mit dem Steuer- und Wirtschaftsexperten Jan Diesteldorf von der Süddeutschen Zeitung zusammengearbeitet, der uns bestätigt hat, dass die neue deutsche Lizenz mit dem Spielersperrsystem OASIS offiziell in Kraft gesetzt wurde. Aber: OASIS ist nur für Anbieter mit der deutschen Konzession Pflicht. In Malta- und Curacao-Casinos kann nach wie vor ohne OASIS gespielt werden.

Um die Seriosität und Reputation der verschiedenen Online-Casinos zu testen, sind wir auch mit weiteren Experten der Branche in Kontakt – allen voran mit dem Deutschen Online Casinoverband aus Berlin, der uns mit verschiedenen Expertisen versorgt. Weitere Spezialisten, die wir gesprochen haben, sind unter anderem Prof. Dr. Tilman Becker von der Universität Hohenheim, Gamomat-Chef Dimitry Völkle oder Jaromir Barton (Gambling Board), der sich für den Ruf der auf Curacao lizensierten Portale einsetzt und OASIS von Haus aus eher kritisch sieht.

Dabei ist uns wichtig zu betonen, dass das Team von Automatenspieler unabhängig arbeitet. Die Redakteure Karol Slotov, Steffen Peters und Florian Wein sind eigenständige und unvoreingenommene Redakteure. Zwar findest du auf unserer Seite Affiliate-Links, doch diese haben trotz der Provisionen keinen Einfluss auf unsere Testergebnisse.

Wem wir Casinos ohne OASIS empfehlen

Die Casino-Angebote ohne das Spielersperrsystem OASIS stammen allesamt von Portalen, die keine deutsche Lizenz führen. Ausgestattet mit der Konzession aus Malta oder Curaçao sind weitaus lukrativere Offerten für die Kunden möglich. Demnach sind auch die RTP-Werte höher, du kannst Live-Dealer-Games oder progressive Jackpots nutzen und musst auf keine nervigen Limits Rücksicht nehmen.

Die Online-Casinos ohne OASIS eignen sich also vor allem für erfahrenere Spieler, die genau wissen, wie der Casino-Hase läuft. Wer sich erst noch ausprobieren möchte, ist mit den Casinos mit OASIS gut beraten, denn hier greift auch der ganz besondere Schutz der in Deutschland lizensierten Seiten.

Die Spieler, die allerdings den nächsten Schritt gehen möchte, Lust auf hohe Beträge haben oder viele Neuheiten austesten möchten, können bedenkenlos zu den Casinos ohne OASIS greifen. Voraussetzung ist natürlich immer, dass es sich um seriöse Portale handelt. In unserem Ranking der besten Online-Casinos ohne OASIS findest du ausschließlich Anbieter, die eine gute Reputation auf dem Markt besitzen.

Welche Lizenzen haben Casinos ohne OASIS?

Wie bereits erwähnt, taucht OASIS nur im Zusammenhang mit der neueren deutschen Konzession auf. Doch zahlreiche Online Casinos führen andere Lizenzen und müssen demnach nicht mit OASIS aus Deutschland zusammenarbeiten. Seriöse Online Casinos führen dabei meist eine der folgenden seriösen Lizenzen:

  • Malta Gaming Authority (MGA)
  • Curaçao (Antillephone, Curaçao eGaming oder Gaming Curaçao)
  • Gibraltar Regulatory Authority
  • UK Gambling Commission

Meist triffst du bei beliebten Online Casinos auf Lizenzen aus den Inseln Malta oder Curaçao. Bei diesen Casinos gibt es keine Meldepflicht an OASIS und es herrschen andere Bestimmungen in Bezug auf Spieler- und Datenschutz sowie Suchtprävention. Es gibt ebenfalls eine Überwachung durch eine Regulierungsbehörde. Der Unterschied zur Bundesrepublik Deutschland mit OASIS ist, dass die Auslegung der Schutzbestimmungen weniger streng ausfällt.  

Dennoch bleibt festzuhalten: Für bestimmte Spielertypen ist ein Kontrollsystem wie OASIS durchaus sinnvoll, wenn dadurch verhindert werden kann, dass man schlimmstenfalls Haus und Hof verzockt. Bei Online-Casinos mit nicht-deutscher Lizenz ist deren Schutz am Ende des Tages nicht ganz so effektiv wie bei der deutschen Konzession.

Vor- und Nachteile von OASIS

Aller Anfang ist schwer. Dies gilt auch und gerade für die deutsche Sperrdatenbank OASIS. Der eigentliche Gedanke des Gesetzgebers ist tatsächlich lobenswert, wenngleich Online-Casinos mit OASIS im Vergleich mit der Konkurrenz auch weiterhin eine eher geringe Rolle spielen werden. Denn so weit reicht der Einfluss des Staates innerhalb der Richtlinien der Europäischen Union noch nicht.

Die Schwächen des OASIS-Systems liegen zum jetzigen Zeitpunkt eher in seiner Umsetzung. Konstante Fehleranalysen und Nachbesserungen sollen das Konzept schrittweise praxistauglich machen. Wie steht es nun im Detail um die tatsächlichen Vor- und Nachteile von Online-Casinos ohne OASIS?

Vorteile von Online-Casinos ohne OASIS
  • Weiterhin voller Genuss des gesamten Casino-Angebots
  • Einzahlungsgrenzen sieht das OASIS-System nicht vor
  • Viele spannende Angebote für Boni und Freispiele auf dem Markt
  • Datenschutz ohne externe Informationsspeicherung
  • Unbegründete Sperrungen durch Dritte sind ausgeschlossen

Es ist durchaus nachvollziehbar, wenn du der zentralen Speicherung deiner Personendaten und Casino-Aktivitäten skeptisch gegenüber stehst.

Die gute Nachricht für jeden, der sich lieber für Online-Casinos ohne OASIS entscheidet: Die geltende Rechtsverordnung in der Europäischen Union verbietet einen Ausschluss ausländischer Casino-Betreiber ohne eine deutsche Lizenz. Damit sind diese Angebote auch über das Jahr 2024 hinweg legal. Freilich kann sich die gesetzliche Lage aber auch wieder ändern.

Nachteile von Online-Casinos ohne OASIS
  • Schwierige rechtliche Lage, Änderungen der Rahmenbedingungen möglich
  • Regelwerk für den Schutz von Casino-Kunden eher harmlos
  • Keine juristische Unterstützung bei Konflikte zwischen Nutzern und Casino

Casinos ohne das Sperrsystem haben also auch Nachteile, die nicht verschwiegen werden dürfen. Diese Anbieter werden vom deutschen Rechtssystem nicht gedeckt. Im Konfliktfall kannst du dich daher nicht auf rechtliche Unterstützung durch Anwälte oder die GGL verlassen.

Dies bedeutet auch, dass du Angebote von Online-Casinos ohne OASIS sehr genau vergleichen solltest, bevor du ein Konto anlegst. Dies betrifft insbesondere die Vorsichtsmaßnahmen für den Spieler- und Datenschutz und die konkreten Maßnahmen zur Suchtprävention.

OASIS Sperrdatei
Das OASIS-Sperrsystem für Casinos erinnert an Windows 98

Fazit zu Online-Casinos ohne OASIS

Staatliche Lizenzen sowie Maßnahmen für einen besseren Spielerschutz und Suchtprävention sind grundsätzlich sinnvoll und wichtig. Diskussionen über Sinn und Zweck der zentralen Sperrdatei und das Spielersperrsystem OASIS dürften jedoch noch lange auf der Tagesordnung stehen. Kritiker sprechen sich für bessere Konzepte aus, wenngleich unklar ist, wie diese im Detail aussehen sollen.

Einige Experten mutmaßen, der Staat wolle mit seinem neuen System vor allem in den Besitz der persönlichen Daten von Casino-Nutzern kommen. Du hast Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes? In diesem Fall sind und bleiben Online-Casinos ohne OASIS fürs Erste ein möglicher Weg, auch weiterhin bei Anbietern ohne deutsche Lizenz deiner Vorliebe für Casino-Spiele zu frönen.

Wir informieren dich natürlich rechtzeitig, sollte der deutsche oder europäische Gesetzgeber weitere Anpassungen der rechtlichen Bestimmungen vornehmen, durch die das Sperrsystem OASIS bei Online-Casinos schon bald noch stärker an Bedeutung gewinnen könnte.

Was ist OASIS?

OASIS steht für „Onlineabfrage Spielerstatus“. Dabei handelt sich um ein zentrales und bundesweites Sperrsystem für Casino- und Buchmacher-User. In diesem System werden die Kundendaten zentral gespeichert, was zum Spielerschutz und zur Suchtprävention beitragen soll. 

Seit wann gibt es OASIS?

Die Spielersperrdatei ist seit dem Jahr 2022 aktiv. Festgelegt wurde der Einsatz von OASIS im neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrag von 2021.

Wie funktioniert OASIS bei Online-Casinos?

Bei Casinos mit OASIS musst du einen Account verifizieren lassen und entsprechend viele Daten hinterlassen. Der Betreiber muss diese schließlich mit der zentralen Sperrdatei abgleichen. Solltest du in der Spielersperrdatei gelistet sein, muss das Casino dir das Spielen verbieten. Über diesen Weg wird auch der Jugendschutz mit entsprechendem Alterscheck gewährleistet.

Gibt es legale Online-Casinos ohne OASIS?

Jedes in der Bundesrepublik Deutschland lizensierte Online-Casino muss die Daten an das System OASIS liefern. Die Portale, die mit den Konzessionen der Inselstaaten Malta oder Curacao ausgestattet sind, können darauf verzichten. Laut europäischem Recht sind auch diese Anbieter nach wie vor legal unterwegs.

Wie lange dauert eine Spielsperre über OASIS?

Es gibt verschiedene Arten von Sperren. Bei einer Selbstsperre sind es mindestens drei Monate. Fremdsperren können erst nach einem Jahr gelöscht werden. Bevor es zu einer Aufhebung der Sperre kommt, muss der User einen entsprechenden Antrag stellen und auf einen positiven Bescheid hoffen.