Razor Returns
4.0/5

Razor Returns

Alge, die Zweite: Der lang erwartete Nachfolger vom legendären Slot Razor Shark macht fast alles richtig.
Mit Echtgeld spielen
Weiterleitung zu BetandPlay
von

Razor Shark war einer der beliebtesten Slots von Push Gaming – und mit Razor Returns ist jetzt eine würdige Fortsetzung auf den Markt gekommen. Entwickler Push Gaming hat die Bitten der Fans erhört und tatsächlich einen Nachfolger produziert. Nicht nur Fans von Knossis legendären „Alge, Alge, Alge“-Ausrastern schlagen die Herzen höher.

Razor Returns kostenlos spielen

Beste Razor Returns Casinos 2024

Bis zu
4.000€ Bonus
+ 250 Freispiele
5.0
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
2.000€ Bonus
+ 200 Freispiele
5.0
⌀ 97,4% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
2.500€ Bonus
+ 300 Freispiele
5.0
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
3.000€ Bonus
+ 225 Freispiele
4.8
⌀ 96,6% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Bis zu
500€ Bonus
+ 200 Freispiele
4.8
⌀ 96,7% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Razor Returns um Echtgeld spielen

Bereits der Vorgänger Razor Shark hatte eine sehr hohe Volatilität – und auch bei Razor Returns werden hohe Gewinne möglich sein. Der Maximalgewinn liegt bei 100.000x. Etwas schade, war dieser bei Razor Shark doch noch unlimitert.

Ein Hauptunterschied zum Vorgänger ist, dass man mit mehr als nur drei Scatter-Symbolen in die Freispiele starten kann und somit mit einem höheren Multiplikator in den Free Spins einsteigt. Entwickler Push Gaming hat uns zudem exklusiv mit weiteren Infos aus dem Entwicklungsprozess des Slots versorgt:

  • „Wir wollten den neuen bekannten alten Charakteren ein zweites Leben geben. Wir haben sie verbessert, aber die gleichen Persönlichkeiten beibehalten.“
  • „Bei Razor Returns wurde nicht nur die Optik verbessert. Das Spielfeld ist größer, die Haie sind fieser, und die Gewinne sind größer.“ (Anmerkung der Redaktion: Der Maximalgewinn ist auf 100.000€ limitiert)
  • „Das Razor Reveal Feature ist jetzt vollgepackt mit zusätzlichen Symbolen wie dem Collector, dem Multiplikator und einem nie zuvor gesehenen Symbol, dem Convertor.“
  • „Es gibt verschiedene Stufen von Freispielen. Wenn Sie mehr als 3 Torpedo-Symbole landen, erhält man einen größeren Startmultiplikator, der die anfänglichen Gewinnchancen erhöht.“

Wir haben Razor Returns anhand der folgenden Kriterien getestet:

Auszahlungsquote

Die Auszahlungsquote eines Slots sollte nicht unter die 94-Prozent-Marke fallen. Sonst würden wir eher davon abraten. Doch bei Razor Returns wird schnell klar, dass man hier einen sehr lukrativen Automaten anbietet, der mit starken Werten und guten Gewinnchancen aufwartet. Allerdings kann der RTP-Wert von Casino zu Casino variieren. Im Schnitt gibt es hier aber überzeugende Zahlen. 

Der Spielehersteller Push Gaming gibt demnach eine Auszahlungsquote (bzw. RTP-Wert) von durchschnittlich 96,55 % an, was uns ad hoc überzeugen kann. Die Volatilität des Slots ist sehr hoch und dementsprechend sind auch hohe Maximalgewinne möglich.

Einsatzlimit

Bei Razor Returns ist der Mindesteinsatz auf 0,10 € festgelegt. Maximal kannst du pro Drehung 100,00 € setzen. Der maximal mögliche Gewinn ist auf das 100.000-fache des getätigten Einsatzes limitiert. Hier sieht es beim Slot ähnlich wie beim Vorgänger Razor Shark aus.

Bedenke allerdings, dass nicht jedes Casino 100,00 € pro Drehung möglich macht. Bei Casinos mit deutscher Lizenz sind die Spins auf 1,00 € limitiert. Hierfür gibt es auch keine Ausnahmen.

Spielpausen & Autospin

Grundsätzlich hat Razor Returns die Autospin- bzw. Autoplay-Funktion in petto. Wer bei Casinos mit deutscher Konzession spielt, wird darauf allerdings verzichten müssen. In diesem Fall musst du zwischen jedem Spin jeweils mindestens fünf Sekunden warten, bevor du wieder drehen kannst.

Bei Casinos ohne Lizenz in Deutschland ist dies anders und man muss keine Spielpausen einhalten. Dementsprechend können auch Autospin- oder Turbo-Features genutzt werden, um das volle Spielerlebnis entfalten zu lassen.

Ein- und Auszahlungslimits

Wie hoch die jeweiligen Ein- und Auszahlungslimits sind, hängt immer vom jeweiligen Online Casino ab. Hier gibt es entsprechende Regularien in den ABGs. In unserem Automatenspieler-Test schneiden die Portale mit niedrigen Einzahlungs- und hohen Auszahlungslimits jeweils besser ab.

Wer viel gewinnt, möchte auch viel ausgezahlt bekommen. Außerdem ist es gerade für Neueinsteiger praktisch, auch mit wenig Geld bereits dabei sein zu können und Razor Returns zu spielen.

Razor Returns im Test

NameRazor Returns
AnbieterPush Gaming
Walzen5
Gewinnlinien20
RTP94,49% – 96,55%
Volatilitäthoch
Maximaler Multiplikator100.000x
Maximalgewinn100.000 Euro

Story & Design

Bei Razor Returns taucht man erneut in eine Unterwasserwelt ab, die zwar schön anzusehen ist, aber allerlei Gefahren mit sich bringt. Hier muss man sich vor dem weißen Hai in Acht nehmen, während man sich auf die Suche nach den Goldmünzen macht, die sich in der Tiefe des Meeres verstecken.

Die Optik von Razor Returns wird sich nach dem ersten Teil richten. Der gefürchtete weiße Hai wird als Symbol ebenfalls anzutreffen sein, ob das jedoch bei Razor Returns in Form eines Wild-Symbols sein wird, bleibt abzuwarten.

Die Grafik wird in jedem Fall an modernere Standards angepasst werden und auch mit gänzlich neuen Symbolen wird man rechnen können. Es ist jedoch klar, dass sich die Walze bei Razor Returns nicht vergrößern wird.

Aufbau des Slots

Razor Shark ist bekannt für seine hohe Volatilität und für die kreativ umgesetzte Freispielrunde. Es ist davon auszugehen, dass sich Razor Returns stark am Vorgänger orientieren wird und vor allem die hervorstechendsten Spielelemente sich auch im zweiten Teil widerspiegeln werden. Somit ist es also sehr wahrscheinlich, dass auch bei Razor Returns Goldmünzen erscheinen können und Mystery-Symbole über den Bildschirm laufen.

Damit sich Razor Returns vom Vorgänger abheben kann, benötigt es aber auch neue Spielelemente. Die Goldmünzen werden also in verbesserter Form erscheinen und obwohl bereits Razor Shark ein sehr hohes Gewinnpotenzial vorweisen kann, wird Razor Returns dieses nochmals übertreffen. Auch gänzlich neue Features sind durchaus im Rahmen des Möglichen.

Push Gaming hat erst vor kurzem mit dem Slot Big Bamboo einen weiteren Hit gelandet und manche Spielelemente erinnern dabei an Razor Shark. Bei Razor Returns werden also auch die Erfahrungen, die man bei Big Bamboo sammeln konnte, mit einfließen und daher kann es durchaus möglich sein, dass es unterschiedliche Freispielrunden bei Razor Returns geben wird.

Razor Returns Symbole

Wie man es bereits von Razor Shark gewohnt ist, so gibt es auch bei Razor Returns einige spannende Extras und Features, die im Folgenden Erwähnung finden sollen. So viel sollte feststehen: Wer Fan des Vorgängers ist, sollte auch bei Razor Returns nicht enttäuscht werden.

Der wilde Hai ist der klassische Joker, der im besten Fall fehlende Symbole ersetzen kann, damit sich eine passende Kombination ergibt. Die Torpedos (als Scatter) und die Sofortgewinn- und Mystery-Symbole können jedoch nicht ersetzt werden. Der Hai hat aber einen eigenen Gegenwert und kann deshalb entsprechende Gewinnkombinationen möglich machen.

Razor Shark wurde durch die Alge und Knossis Song berühmt. Bei Razor Returns fungieren die Algen als Mystery-Symbol im Hauptspiel oder in den Free Spins und bilden einen Fünferstapel. Direkt nach dem Auftauchen führen sie in die nächste Bonusrunde mit dem Titel Anstoßen und Aufdecken.

In der Bonusrunde kommen die Mystery-Symbole ins Spiel. Dort werden an allen Stellen der Algen identische Symbole aufgedeckt. Das können goldene Haie, wilde Haie oder Standardmotive sein. Wenn du eine Fünferkombination hast, kommt es zu einer Auszahlung der Gewinne. Danach startet die neue Runde und die Symbole des Fünferstapels rutschen um eine Position pro Dreh nach unten.

Wenn in der Runde Anstoßen und Aufdecken die goldenen Haie erscheinen, kommst du in die Aufdeckrunde des Slots. Der goldene Hai ist ein Mystery-Symbol und kann beim Aufdecken-Bonus fünffach auftauchen. Somit sind Multiplikatoren, weitere Bonussymbole oder Sofortpreise möglich – dazu zählt ein maximaler Gewinn des 5.000-fachen Einsatzes.

Die Multiplikatoren können mit dem maximalen Faktor x10 auftauchen und Sofortgewinne und Sammler-Symbole vervielfachen. Mit den goldenen Sammler-Symbolen kannst die Sofortpreise einsammeln. Am Ende der Runde wird der Sammler selbst zu einem Sofortgewinn. Außerdem solltest du auf den Umwandler achten, der Symbole derselben Art in goldene Haie transformiert. Das hat eine Verlängerung der Runde zur Folge.

Freispiele & Features

Während der Razor Returns Freispiele werden Walzen 2 und 4 mit Algen bedeckt, die dann verschiedene Symbole enthüllen können.

Wenn du drei Torpedo Scatters sammelt, werden die Free Spins aktiviert. Wie hoch der Anfangsmultiplikator steht, wird durch die Zahl der Scatter, die den Bonus auslösen, bestimmt. Ein Beispiel: Fünf Torpedos sorgen für einen Faktor von x25. 

Gamble-Feature

Die neue Risikorunde bei Razor Returns ist mit den Freispielen verknüpft. Wenn du in die Gratis-Spins-Runde kommst, hast du auch die Möglichkeit, das Gamble Feature zu nutzen und am Bonusrad zu drehen, das aus mehreren Feldern besteht. Dabei gibt es potenzielle Gewinne, die größer sind als die, die den Torpedos zugeordnet sind. Allerdings: Mit einem einzigen Spin könntest du auch alles wieder verlieren. 

Bonus-Buy Feature

Bei Razor Shark gibt es kein Bonus-Buy-Feature, das hat sich bei Razor Returns geändert. Denn Razor Shark war einer der ersten Slots von Push Gaming und zum damaligen Zeitpunkt war die Bonus-Kauf-Option noch nicht allzu weit verbreitet.

Bei Razor Returns gibt es fünf verschiedene Möglichkeiten, um Bonus Features zu aktivieren. Wenn du drei Torpedo Freispiele startest, kostet dich das das 106-fache deines getätigten Einsatzes. Du könntest auch vier Freispiele kaufen, wenn du das 186-fache des Einsatzes entbehren kannst. Gleich fünf Torpedos gibt es, wenn du den 550-fachen Einsatz hinblätterst. Mit dem 200-fachen Einsatz bekommst du eine zufällige Anzahl an Freispielen und mit einem 500-fachen Wetteinsatz aktivierst du das lukrative Aufdeck-Feature von Razor Returns.

Razor Returns Artwork
Razor Returns bleibt dem Stil des Vorgängers Razor Shark treu

Fazit

Nach langer Wartezeit ist es nun endlich so weit. Der Spielehersteller Push Gaming veröffentlicht mit Razor Returns den zweiten Teil von Razor Shark. Als Spieler kann man sich über eine kreative Freispielrunde, eine hübsche Unterwasserwelt und gewinnbringende Goldmünzen freuen.

Sowohl die Elemente des Vorgängers als auch neue Spielelemente sind bei Razor Returns zu erwarten und die Volatilität wird ebenfalls in die Höhe schnellen. Ob unsere Prognosen eintreffen werden und ob Razor Returns ein Bonuskauf-Feature anbietet, bleibt abzuwarten. Wir freuen uns jedenfalls bereits sehr auf Razor Returns und halten euch über alle neuen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Bestes Razor Returns Casino
Bis zu
4.000€ Bonus
+ 250 Freispiele
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.