Ron Bielecki ist der der Senkrechtstarter der Streaming-Szene vor. Bisher ist der 24-jährige Berliner neben seinen Fitness-Videos auf YouTube durch seinen Lebenswandel mit Fast-Food-Orgien, Alkoholexzessen und wilden Partys aufgefallen. Inzwischen ist der „jüngste Playboy Deutschlands“ unter die Casino-Streamer gegangen. Aber wo spielt Ron Bielecki Casino?

Wer ist Ron Bielecki?

Ron Bielecki ist ein deutscher Streamer und Influencer. Geboren wurde er 1998 in Berlin. Bereits mit 14 Jahren startete Ron mit seinem ersten Kanal auf YouTube. Mit Glücksspiel hatte dieser natürlich noch nichts zu tun – vielmehr zeigte Bielecki die erstaunliche Verwandlung von einem pummeligen Jungen zum muskelgestählten Teenager.

Als der Kanal die Zahl von 100.000 Followern erreichte, wurde die Fitnessindustrie aufmerksam und Ron wurde das Werbegesicht für einige Produkte. Dank seiner auffälligen Art schoss die Zahl der Follower der beiden Twitch-Kanäle von Ron Bielecki innerhalb kurzer Zeit sprunghaft nach oben.

Inzwischen lässt Ron seine Fans beim Zocken im Online-Casino zuschauen. In keinem Fall fehlen darf dabei sein geliebtes Bier fehlen. Der Bier Tornado oder auch Cardio Tornado ist zu einem echten Markenzeichen des Berliners geworden.

Überhaupt ist Bielecki mittlerweile eine Marke, die mehr als das Casino-Streaming umfasst. Er vertreibt einen eigenen Wodka und ist musikalisch mit dem Malle-Entertainer Ikke Hüftgold aktiv. Langweilig scheint dem Berliner tatsächlich nicht so schnell zu werden. 

NameRon Bielecki
Twitch-KanalRonBielecki (136.000 Follower)
HerkunftslandDeutschland
WohnortBerlin
Vermögenca. 1,5 Millionen Euro
Rekordgewinn99.000 € bei Mystery Museum
LieblingscasinoQuickWin

Wo spielt Ron Bielecki Casino?

Zum Beginn seiner Karriere war Ron Bielecki bei verschiedenen Anbietern, wie zum Beispiel dem Platincasino unterwegs. Für dieses Casino war Bielecki zeitweise sogar Werbepartner. Bei einigen Veranstaltungen auf Malta war der Streamer dann aber nicht immer nüchtern. Vermutlich war das ein Grund, warum das Sponsoring beendet wurde.

Im vergangenen Jahr wechselte der Social Media Star zwischen verschiedenen Online-Casinos. In beinahe jedem Stream war der Banner eines neuen Anbieters im Stream zu sehen, wodurch es sehr schwer war genau zu bestimmen, wo Ron Bielecki nun Casino-Spiele spielt.

Unsere Redaktion analysierte Stunden an Streams von Ron Bielecki, um genau zu klären, in welchen Casinos der Berliner spielt. Unter den Casinos, die in seinen Streams am häufigsten gezeigt werden, sind QuickWin und JustCasino.

Wazamba wird aufgrund der großzügigen Einsatzlimits und schnellen Auszahlungen von zahlreichen Streamern bevorzugt. Zudem wird es von anderen Streamern – und auch normalen Spielern – genutzt und gilt generell als gute Adresse.

Bis zu
500€ Bonus
+ 200 Freispiele
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Das JustCasino taucht ebenfalls immer wieder in Rons Streams auf. Im Gegensatz zu vielen deutschen Spielotheken kann man hier ohne jegliche Beschränkungen und Limits spielen. Früher haben wir Ron auch in Bitcoin-Casinos wie Stake gesehen, diese unseriösen Anbieter sind aber selbst auf Twitch mittlerweile verboten.

Bis zu
4.000€ Bonus
+ 300 Freispiele
⌀ 96,2% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Lieblingsspiele von Ron Bielecki

Die große Leidenschaft von Ron Bielecki gilt den Spielautomaten. Bei Tischspielen findet man den Streamer eher seltener. Bei den Slots achtet der Streamer vor allem auf einen möglichst hohen RTP (Return to Player).

Bei seinen mehrstündigen Streams steigen mit einer hohen Auszahlungsrate die Gewinnchancen. Dazu verfügen alle Slots über eine hohe Varianz. Diese zahlen zwar nicht so häufig, dafür jedoch umso höhere Gewinne aus.

Thematisch zeigt sich Ron Bielecki sehr flexibel. Schließlich soll bei mehreren Stunden Streaming am Tag keine Langeweile aufkommen. Sweet Bonanza erinnert an die klassischen Früchteslots, bei Buffalo King geht es um die amerikanische Tierwelt und Midas Golden Touch führt den Spieler in die geheimnisvolle Welt der griechischen Antike.

Ron Bieleckis Lieblingsspiele
Der volatile Slot Razor Shark begeistert die Community spätestens seit Knossis legendären Alge-Gewinnen.
Weiterleitung zu BetandPlay
Inspiriert vom Klassiker aller Slots, hat Book of Dead inzwischen nicht nur unter Streamern Kultstatus erreicht.
Weiterleitung zu BetandPlay
Unser Lieblingsitaliener ist etwas in die Jahre gekommen, den Charme kann La Dolce Vita aber keiner nehmen.
Weiterleitung zum Platincasino

Der schicke und beliebte NetEnt-Slot Starburst sorgt für schnellen und kurzweiligen Spielspaß – vor allem bei Einsteigern.

Weiterleitung zu BetandPlay

Wann streamt Ron Bielecki?

Seine Casino-Sessions zeigt Ron Bielecki ausschließlich auf der Streaming-Plattform Twitch. Sein Hauptkanal Ron Bielecki wurde allerdings zwischenzeitlich gesperrt. Grund dafür war ein nicht jugendfreier Auftritt mit einer nur leicht bekleideten Dame während eines Urlaubs auf der griechischen Insel Mykonos. Dass der Streamer seiner Gespielin die Füße ableckte, ging Twitch dann wohl zu weit.

Ron ließ sich von dem Bann jedoch nicht abschrecken und eröffnete kurzerhand unter dem Pseudonym TheGreatBielecki einen zweiten Kanal. Wer die Streams live verfolgen möchte, muss vor allem nachts aktiv sein. Nach eigenen Angaben ist der Berliner nur selten vor 18.00 Uhr wach. Im Casino geht es zumeist erst ab 22.00 Uhr los.

Bei den Wochentagen hat Ron keine besondere Präferenz. Allerdings hat er bis dato am Dienstag und Sonntag am häufigsten gestreamt. Meist versucht er es aber eh, täglich live zu gehen.

Wie lang ist ein durchschnittlicher Ron Bielecki Stream?

Ron Bielecki zockt meist nur zwischen zwei und drei Stunden. Die Zeit reicht dann meistens für einige Tornados. Im Vergleich zu anderen Streamern ist Ron Bielecki nicht allzu häufig anzutreffen. Dies liegt vor allem an den zahlreichen anderen Aktivitäten. Mindestens drei Mal pro Woche ist er jedoch aktiv.

Meistens hatte Ron in der letzten Zeit zwischen 1.000 und 2.000 Zuschauer pro Stream. Seitdem er im Jahr 2016 mit seinen Übertragungen begonnen hatte, war er 344 Stunden online und konnte dabei immerhin 183 Follower pro Stunde gewinnen. Seine durchschnittliche Übertragungszeit liegt bei 2,75 Stunden.

Wie hat sich die Zuschauerzahl entwickelt?

Angefangen hat Ron Bielecki mit ein paar Dutzend Zusehern. In den ersten Jahren hat sich der Kanal durchaus schwer getan und konnte sich kaum behaupten. Erst mit den schlimmen Auswüchsen der Corona-Pandemie ging es auch mit Ron und seinen Streams bergauf.

2020 konnte er dann beständig die Marke von 1.000 Zusehern in seinen Twitch-Streams knacken. Damals waren seine Streams allerdings noch sehr unterschiedlich und es konnte durchaus vorkommen, dass er bis zu acht Stunden live war und seine Fans mit seiner Slot-Leidenschaft versorgte.

Im Folgejahr konnte sich Ron stabilisieren und weiterhin Zuschauer hinzugewinnen. Mittlerweile steht er bei durchschnittlich 1.085 Zusehern pro Stream. Seinen Top-Wert von 5.394 Zuschauern am 6. September 2021 konnte er allerdings nicht mehr ansatzweise erreichen.

Was macht Ron Bielecki so besonders?

Der auffällige Lebenswandel brachte Ron Bielecki in der Vergangenheit einiges an Kritik ein. Diese betrifft insbesondere seine offensichtliche Liebe zum Alkohol. Seine Tornados sind in den sozialen Netzwerken neben Bier auch mit Wodka und Champagner zu sehen. Einige Kollegen werfen ihm vor, damit ein schlechtes Beispiel für Jugendliche zu sein. Mittlerweile verkauft Ron seinen eigenen Wodka für 20€ pro Flasche.

Während seiner Streams trinkt er vorzugsweise Bier und zeigt dabei mehrfach seine besondere Trinktechnik: den Bier-Tornado. Dabei wird die Flasche so gedreht, dass der Inhalt mit einem Schluck in die Kehle fließt. Werbung für seine Marke macht Ron vor allem in den sozialen Netzwerken. Hier ist er immer wieder mit Prominenten zu sehen. So zeigte er jüngst der Erotik-Darstellerin Micaela Schäfer seinen Tornado mit einer Flasche Dom Perignon in einem Berliner Edelrestaurant.

Der Streamer hat ein eigenes Musiklabel mit dem Namen Nice Schwanz Bro. Dies ist gleichzeitig auch der Titel des ersten Songs samt zugehörigem Album. Auch wenn in seinen Stücken kaum mehr als drei Worte gesungen werden, so kommt die Partystimmung dabei allemal auf.

Spielt Ron Bielecki mit echtem Geld?

Casino-Streamer sehen sich immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt, dass die Einsätze nur Fake sind. Bei Ron Bielecki ist nicht davon auszugehen. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten sind die Einsätze des Berliners eher moderat. Zwischen 10 und 50€ riskiert er in der Regel pro Dreh. Als echter High Roller kann Bielecki somit nicht bezeichnet werden.

Den einen oder anderen Top-Gewinn konnte er bereits erzielen. Sein Rekord liegt bei einer Auszahlung von 98.896€. Das Geld staubte er mit dem Slot Mystery Museum ab.

Wie reich ist Ron Bielecki?

Aufgrund der für Casino-Streamer eher geringen Einsätze, gehen viele davon aus, dass Ron Bielecki nicht ganz so reich ist, wie er sich in den sozialen Netzwerken gerne gibt. Geschätzt wird sein Vermögen aber dennoch auf mindestens 1,5 Millionen Euro. Er selbst gab an, im Jahr um die 300.000€ zu verdienen.

Allerdings sei dabei auch zu erwähnen, dass Ron aus einer reichen Familie stammt, die es ihm ermöglichte, sich früh auf das Streamen zu konzentrieren und sich auszuprobieren. Größere Geldsorgen hatte die Familie wohl eh nie. Auf dieser Grundlage ist es schwierig einzuschätzen, wie viel Geld der Berliner mit YouTube, Twitch und den Online-Casinos tatsächlich macht.

Skandal um Ausraster bei Rammstein-Konzert

Im Juni 2022 sorgte der ehemalige Fitness-Streamer Ron Bielecki bei einem Rammstein-Konzert für einen riesigen Aufreger, der in Deutschland die Runde machte. Ron wurde dabei gefilmt, wie er offensichtlich stark angetrunken mit einem anderen Security-Bediensteten gestritten hatte.

Das Video, welches auf YouTube bereits mehr als 600.000 Mal geklickt wurde, zeigt, wie der 23-jährige den Angestellten als „Geringverdiener“ betitelte und beleidigte. Bielecki wurde von der Community, aber auch von Seiten der Medien dafür stark kritisiert. Zudem erhärtete sich der Verdacht, dass Ron ein Alkoholproblem haben könnte. Auch in den Streams war er in den letzten Monaten immer wieder angetrunken aktiv.

Das Verhalten hatte aber auch direkte Konsequenzen, denn Ron Bielecki war während des Ausrasters live und ließ seine Fans dabei zusehen, wie sich der junge Entertainer um Kopf und Kragen redete. Viele Fans machten auf Twitch und YouTube ihrem Ärger über die Proll-Kommentare des Streamers Luft.

Das hatte Folgen: Ron Bieleckis größter Sponsor Rocka Nutrition beendete nach dem Shitstorm auf die Entgleisung die lange so erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Twitch Streamer.

Geldstrafe für Ron Bielecki
In der Öffentlichkeit gibt sich Bielecki als streitbarer Charakter

Geldstrafe wegen illegaler Casino-Streams

Nachdem die Aufregung um Ron Bielecki auf dem Rammstein-Konzert abgeklungen war, wartete direkt der nächste Skandal auf den Berliner. Die Staatsanwaltschaft setzte nämlich Ermittlungen in Gang, da Ron vorgeworfen wird, dass die Casino-Streams illegal wären. Der Grund: Bielecki spielt in seinen Streams in Online-Casinos, die keine gültige Lizenz für den deutschen Markt besitzen.

Der umstrittene Influencer wurde jetzt aus genau diesem Grund von der Generalstaatsanwaltschaft in Berlin zu einer Geldstrafe von saftigen 480.000 Euro verurteilt.

Genauer wurde Bielecki für insgesamt 51 Streams auf der Streaming-Plattform Twitch verurteilt, auf der er vor tausenden Fans live in verschiedenen Online-Casinos spielte. In 37 Fällen verlinkte er die Anbieter, die seine Streams sponsorten, direkt für seine Spieler und kassierte so kräftig ab. Das kommt dem 24-Jährigen nun teuer zu stehen – denn er wurde zu 120 Tagessätzen verurteilt (à 4.000 Euro).

Von den Anwälten Bieleckis wurde bereits Einspruch gegen die Verurteilung eingelegt – so kann erwartet werden, dass der Prozess noch in die nächste Runde geht. Bei der Festlegung der Geldstrafe wurden lediglich die eigenen Aussagen Bieleckis genutzt, um die Summe der Strafe festzusetzen. Rechtsexperten erwarten, dass die eigentliche Höhe der Strafe etwas geringer ausfallen könnte.

Mehr Druck auf Casino-Streamer wie Bielecki

Das Urteil kommt nicht überraschend: In einem Video aus dem August 2022 analysierte YouTube-Anwalt Christian Solmecke bereits den Fall und prophezeite eine Verurteilung von Ron Bielecki.

Im Video erklärt er, dass in Deutschland nach § 284 des Strafgesetzbuchs die Werbung für illegales Glücksspiel sogar mit Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr geahndet werden können. Der Rechtsexperte sah damals schon die Prahlvideos von Bielecki als Grundlage für die Berechnung der Geldstrafe und tippte darauf, dass der Skandal-Streamer bald verurteilt wird.

Schon im Jahr 2021 erhielt Casino-Streamer MontanaBlack eine Mahnung der Rundfunkanstalt, da er als Streamer mit mehr als 20.000 Zuschauern dazu verpflichtet war, eine Rundfunklizenz zu erwerben. Zudem wurde er wegen der illegal beworbenen Anbieter unter Druck gesetzt.

Wie geht es mit Ron Bielecki weiter?

Von September 2021 bis Anfang 2023 musste Ron Bielecki aufgrund der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft eine Pause einlegen. Logischerweise lag damit auch der Streaming-Kanal entsprechend brach. Die Zahl der Follower ist insgesamt aber nicht gesunken. Das lag wohl auch daran, dass Ron in den Medien dennoch weiterhin sehr aktiv war.

So konnte er in dieser Zeit dennoch rund 30.000 Follower hinzugewinnen. Freilich gab es aber gleich den nächsten Boost, als Ron wieder mit dem Streaming beginnen konnte. Mittlerweile steht der Berliner bei rund 131.000 Followern. Überraschenderweise hat die Streaming-Pause dem umstrittenen Bielecki also nicht besonders geschadet.

Doch seit 2023 Ron Bielecki wieder zurück im Geschäft. Wie kann das sein? Mittlerweile bewirbt er seine Partnerschaft mit dem Casino ViggoSlots, das allerdings bei TrustPilot und anderen Plattformen eher mit negativen Bewertungen auf sich aufmerksam macht.

Grundsätzlich ist Ron Bielecki also wieder in Online-Casinos aktiv und streamt seine Sessions weiterhin auf Twitch. Allerdings sind wir äußerst gespannt, ob er auch in Zukunft übertragen darf und ob Ron eventuell nochmals in das Fokus der Ermittler geraten wird.

Maßgeblich für seinen Erfolg sind die Casino-Streams aber vermutlich nicht, denn Ron ist durch seine Musik, Fitnessprodukte und den vermarkteten Alkohol durchaus gut im Geschäft. Allerdings könnte sich dies auch schnell ändern, wenn das Zielpublikum auf Twitch wegfallen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beste Online-Casinos
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
Das stylische Bitkingz Casino bietet hohe Auszahlungsquoten und starke Willkommensboni.