Knossis Bücherclub – Alles über die verrückte Bücher-Crew

Jeder sportliche Wettbewerb hat legendäre Clubs, die Fans auf der ganzen Welt in Ihren Bann ziehen: Der Fußball hat Real Madrid, Basketball die Lakers und Online-Slots haben den Bücherclub von Knossi.

StartseiteNewsKnossiKnossis Bücherclub – Alles über die verrückte Bücher-Crew

Wer Knossi kennt, weiß, dass der König gerne mit Einsätzen zwischen einem und fünf Euro spielt, und dabei manchmal mit mehr oder weniger Glück Gewinne von bis zu mehreren hundert Euro einfährt. Doch alle paar Monate bringt Knossi die Crème de la Crème der deutschen Spielautomaten-Szene zusammen und zockt mit wahnwitzigen Beträgen von bis zu 50 Euro pro Spin um die richtig großen Gewinne.

Angesteckt von Knossis Euphorie haben sich die Prominenten Sido, Pietro Lombardi, Kim Dotcom und Manny Marc mit dem König zusammengeschlossen um – beobachtet von zehntausenden Fans – ihr Glück an den Slots zu versuchen.

Was ist Knossis Bücherclub?

Der Bücherclub hat seinen Namen vom Klassiker aller Online-Slots: Book of Dead. Die Maschine ist bei den Mitgliedern des Bücherclubs extrem beliebt und erinnert vom Design und Spielaufbau an den Kneipenklassiker „Book of Ra“, den man derzeit in Deutschland leider nicht online spielen kann. Das Buch ist bei diesem Slot das begehrt Scatter-Symbol, welches dem Spieler zehn Freispiele ermöglicht.

Der Bücherclub ist in der Community extrem beliebt und wird in den Chats regelmäßig von den Fans gefordert. Aus gegebenem Anlass hat sich Knossi sogar ein altes Lexikon umfunktioniert und im ägyptischen Stil dekoriert.

Aus dieser „Bibel“ liest der König dann vor jedem Treffen des Bücherclubs eine meist wenig aufschlussreiche, zufällige Zeile vor, bevor es wieder heißt: Rein in die Olga!

Wie hoch ist der Gewinn des Bücherclubs?

Wie man sich bei den extrem hohen Einsätzen und der Zocker-Mentalität aller Beteiligten vorstellen kann, ist die Gewinnbilanz der Teilnehmer insgesamt eher negativ. Allerdings geht es beim Bücherclub auch nicht darum, die sicherste Strategie zu fahren oder langfristig Gewinn zumachen. Stattdessen soll die Community immer aufs Neue mit Extremen begeistert werden.

Der König höchstpersönlich kann aber tatsächlich auf eine positive Bilanz im Bücherclub zurückblicken. Mit einem Kontostand von 12.505€ ist Knossi derzeit der einzige, der in dieser exklusiven Runde nicht im Minus ist. Danach folgt Sido mit einem negativen Ergebnis von -7.445€ gefolgt von Pietro Lombardi, Kim Dotcom und Manny Marc der mit unglaublichen -18.000€ dasteht.

Somit hat der Bücherclub derzeit insgesamt ein Minus von 36.000€ – ein Betrag der für die fünf Promis aus finanzieller Sicht aber kein Problem darstellen sollte.

Aktuelle Statistiken zu Knossis Bücherclub gibt es leider nicht online. Ab und zu zeigt Knossi die Auswertung in seinen Streams – wir werden die Zahlen in diesem Artikel dann aktualisieren.

Die größten Einzelgewinne des Bücherclubs

Klar ist: Die beliebteste Maschine ist der Slot Book of Dead. Bei diesem Automaten erzielte Pietro Lombardi auch seinen größten Einzelgewinn, als er im Sommer mit einem Einsatz von 30€ die unglaubliche Summe von 6.045€ gewann.

Diese Summe wurde im Bücherclub bis jetzt von nur einer Person übertrumpft – nämlich vom König höchstpersönlich, der beim Geheimtipp Ring of Odin mit einem Einsatz von 20€ ganze 7.960€ auf seinem Spielerkonto verbuchte.

Platz drei geht an den Gangster-Rapper Sido, der bereits seit längerer Zeit ein enger Freund von Knossi ist. Der berühmte Berliner Musiker konnte einen Einzelgewinn von von 4.250€ beim Spiel Lucky Valentine verzeichnen und verewigt sich damit ebenfalls in den Top 3.

Welche Slots spielt Knossis Bücherclub?

Selbstverständlich sind Book of Dead und Ring of Odin nicht die einzigen Automaten, mit denen im Bücherclub gezockt wird. Hier ist eine aktuelle Liste der besten und schlechtesten Slots für den Bücherclub:

SlotGesamtgewinn
Book of Dead7.950€
Danger! High Voltage4.350€
Lucky Valentine4.250€
Mustang Gold3.800€
Midas Golden Touch3.650€

Aber natürlich kann der Bücherclub nicht immer nur gewinnen. So gibt es auch eine Menge Slots, bei denen die Anhänger des Königshofs auch verloren haben.

SlotGesamtverlust
Legacy of Dead-6.100€
Razor Shark-6.000€
The Dog House-5.950€
Riders of the Storm-4.550€
Ramses Book-2.600€
Beliebte Bücher-Slots
Inspiriert vom Klassiker aller Slots, glänzt Book of Dead wie der Rückenpanzer eines Skarabäus-Käfers.
Eine würdige Fortsetzung von Book of Dead mit allen bekannten Features toller Freispielrunde.
Das simple Bücherspiel besticht ist in die Jahre gekommen, besticht aber durch seinen Retro-Charme.

Wie geht es weiter mit dem Bücherclub?

Wie Knossi bereits in einigen seiner letzten Streams angekündigt hat, wird es in Deutschland einige Änderungen hinsichtlich der Maximaleinsätze bei Online-Slots geben.

So wurde angekündigt, dass im Zuge des neuen Glückspielstaatsvertrags ab ein Gehaltsnachweis eingeführt wird, der es nur Spielern mit regelmäßigem Einkommen erlaubt, höhere Einsätze zu tätigen. Des weiteren sollen die Einsätze pro Turn auf eine einstellige Eurosumme begrenzt werden – was das Ende für den Bücherclub bedeuten würde.

Doch Knossi beruhigte seine Fans und kündigte noch für Oktober noch einen Bücherclub-Stream an, an dem alle Mitglieder außer Kim Dotcom teilnehmen werden. Dieser hat sich nach einem Streit mit dem Knossi-Urgestein und Moderator „Knüppel“ von der Community distanziert und wird bis auf weiteres nicht mehr an den Streams von Knossi teilnehmen.

Wir schauen dennoch optimistisch in die Zukunft und freuen uns auf weitere große Gewinne (und Verluste) mit den Slots aus Knossis Bücherclub!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beste Online-Casinos
5,0 rating
Das sympathische Casino aus Skandinavien ist einer unserer absoluten Favoriten
4,8 rating
Das beliebte und benutzerfreundliche Energy Casino ist bereits seit 2013 auf dem Markt
4,5 rating
Der neue Anbieter hat eingeschlagen wie eine Bombe und erlangte durch Knossi große Bekanntheit
4,3 rating
Der König der Online-Slots überzeugt vor allem mit einem starken Mobilangebot