Dass die Gauselmann Gruppe deutsche Glücksspielgeschichte geschrieben hat, ist bekannt. Berühmt geworden sind die Spielo-Experten vor allem mit dem Merkur Automaten. Zu den Innovationen zählt auch die bekannte Risikoleiter, die sich auch als „Gamble Feature“ einen Namen machen konnte und seit vielen Jahren zur Grundausstattung in Spielotheken und Onlin-eCasinos zählt. Immer wieder hören, dass man die Risikoleiter mit einem Trick gewinnbringend auf 140 hochdrücken könnte. Welche Merkur Risikoleiter Tricks klappen wirklich?

Was ist die Risikoleiter von Merkur?

Die klassische Risikoleiter ist eine Bonusrunde bei Slotmaschinen in Merkur-Casinos. Dieses Gamble Feature bietet dir die Chance, deine Gewinne zu erhöhen – natürlich mit einem entsprechenden Risiko.

Bei Merkur-Spielen kommst du mit einem Gewinn unterhalb von 140€ zur Risikoleiter. Dann musst du dich entscheiden: Nimmst du deinen Gewinn mit oder erhöhst du in der Bonusrunde?

Bei der Risikoleiter hast du die Chance, dich Sprosse für Sprosse nach oben zu spielen. Die Gewinnstufen werden entsprechend ebenfalls immer höher und lukrativer. Die maximale Stufe liegt bei 140€ (bei Bally Wulff Slots bei 150€).

Um jeweils nach oben zu kommen, musst du mit Glück und Timing den Button drücken, wenn das obere von zwei blinkenden Feldern auf dem Bildschirm aufleuchtet. Andernfalls geht es eine Sprosse tiefer. Wenn es dir zu riskant wird, kannst du auch aufhören und den Bonusgewinn mitnehmen. Man kann den Gewinn auch aufteilen und einen Teil absichern. Besonders kitzelig wird es, wenn man den gesamten Gewinn riskiert. 

ℹ️ Oftmals sind die Bonusspiele wie die Risikoleiter nicht erlaubt, wenn du noch einen aktiven Bonus beim Casino hast. Du solltest also die Umsatzbedingungen erfüllt oder den Bonus wieder deaktiviert haben, um die Risikoleiter spielen zu können. 

Merkur Risikoleiter mit Trick bis 140 hochdrücken

Wenn dir jemand den perfekten Trick zum Hochdrücken der Risikoleiter andrehen möchte, solltest du erstmals skeptisch sein. Letztlich muss auch die Risikoleiter ein Glücksspiel sein und darf nicht vom jeweiligen Können abhängen. Sonst wäre ja auch der Sinn und Zweck eines Casinos bzw. einer Spielothek verfehlt und man würde gegen Gesetze verstoßen. 

Es gibt Videos, in denen behauptet wird, dass frühes oder spätes Drücken zum Erfolg führt. So könnte man sich also erfolgreich hochdrücken. Dies ist allerdings Quatsch, denn es gibt keinen idealen Klick-Zeitpunkt für einen garantierten Gewinn. Schließlich ist hier auch ein Zufallsgenerator am Werk.

Bei unseren Recherchen konnten wir auch lesen, dass es einen Bug geben soll, der dazu führt, dass man mit 2€ Einsatz den Höchstgewinn triggern kann. Dieser Mythos wurde allerdings schon mehrfach widerlegt und entpuppte sich als (erwartbarer) Unsinn, dem man keinen Glauben schenken sollte.

Worauf wir uns gerne einlassen: Tipps und Tricks, um die Risikoleiter besser zu verstehen und das Risiko einschätzen zu können. Denn letztlich hängen Gewinne und Verlust eben von deinen Entscheidungen ab.

Risikoleiter gedrückt halten? Diese Tricks funktionieren wirklich

Wer an Merkur-Spielautomaten sein Glück versucht, hat die Risikoleiter meist schon kennenlernen dürfen. Da der Hauptgewinn mit 140€ eigentlich relativ niedrig ausfällt, geht es hier vor allem um die Errungenschaft, es bis ganz nach oben zu schaffen. Den wenigsten Usern geht es hierbei nur um Geld. Es geht um den Thrill, die Leiter zu knacken und darum Chancen und Risiken gekonnt abzuwägen.

Wie bei vielen anderen Glücksspielen ist es auch bei der Merkur Risikoleiter wichtig, zu überlegen, wie viel man setzen bzw. wie viel man maximal verlieren könnte.

Bestenfalls überlegst du dies bereits, bevor du ins reguläre Spiel einsteigst. Wenn du keinen finanziellen Druck hast und die Gewinne eher Zubrot wären, spielt es sich mit Sicherheit leichter und du gehst wohl auch mehr Risiko ein. Bist du mit dem Gewinn zufrieden und kannst ihn auch gut gebrauchen, ist es ratsam, die Erfolge entsprechend abzusichern.

Für alle Aktivitäten in Online-Casinos gilt: Wer sein Budget stets gut im Blick hat und abschätzen kann, wie sich die finanzielle Situation durch gewisse Entscheidungen verändert, hat einen großen Vorteil und dürfte kaum Gefahr laufen, in Schwierigkeiten zu geraten. Beachte auch unsere Merkur Automaten Tricks, die für alle Slots der Herstellers gelten.

Ratsam ist es zudem, das Ganze in einem Demo- oder Spielgeldmodus auszuprobieren. Denn auch die Spiele mit der Risikoleiter sind ohne Echtgeldeinsatz spielbar. Dies ist also kostenlos und ohne Anmeldung möglich und du hast die ideale Gelegenheit, das Spielprinzip in Ruhe kennenzulernen. 

Online Casinos mit Merkur-Spielen
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Dank neuer Curaçao-Lizenz kann man im legendären Platincasino jetzt wieder ohne Limits spielen.
⌀ 97,4% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das bunte Casino der Wazamba-Gründer überzeugt mit riesiger Spieleauswahl und Bitcoin-Zahlungen.
⌀ 96,7% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Bekannte Merkur-Slots mit der Risikoleiter

Die Risikoleiter ist mittlerweile auch als Gamble Feature bekannt und kommt als Bonusrunde in einer Vielzahl von Slots vor. Zu den bekanntesten und beliebtesten dürften unter anderem die folgenden Automaten zählen:

Die Risikoleiter ist eine spezielle Bonusrunde, die von Merkur erdacht worden ist. Es gibt allerdings noch viele weitere Gamble-Optionen bei den zahlreichen Mitbewerben, die letztlich zwar ein ähnliches Prinzip haben, aber anders ausgestaltet sind.

So gibt es z.B. die klassische Münzwurf-Runde oder das Kartenrisiko. Hier ist dein Einfluss aber letztlich etwas geringer, da man eben auf Kopf oder Zahl oder eine bestimmte Farbe setzen kann. Bei der Risikoleiter kommt es auch auf dein Timing an – obwohl am Ende dennoch ein Zufallsgenerator dahintersteckt.

Merkur-Spiele mit Risikoleiter
Der wohl bekannteste Merkur-Slot Eye of Hours ist vielen Zockern aus Spielhallen bestens bekannt.
Weiterleitung zum Platincasino
Der Merkur-Klassiker El Torero überzeugt mit Sticky-Wild-Funktion und hohem Auszahlungspotential.
Weiterleitung zum Platincasino
Für die einen ist der Slot Ghost Slider etwas altbacken, für die anderen ein Merkur-Klassiker, der einfach nicht totzukriegen ist.
Weiterleitung zum Platincasino

Warum ist die Merkur Risikoleiter so beliebt?

Die Risikoleiter gibt es nur bei Merkur Slots, was eine besondere Exklusivität schafft. Wer sich mit den Merkur Automaten gut auskennt, kennt in der Regel auch die Risikoleiter und ist mit dem Prinzip schnell vertraut. Zudem hat man das Gefühl, dass es eben nicht nur auf Glück und Zufall ankommt, sondern, dass man ein gewisses Timing haben müsse, um erfolgreich zu sein.

Viele User möchten die Risikoleiter also wieder spielen, wenn sie es einmal probiert haben. Immer mit dem Vorhaben, es dieses Mal besser zu machen oder zu einem anderen Zeitpunkt zu drücken. Allerhöchstwahrscheinlich ist es zwar dennoch Zufall, ob man gewinnt, dennoch hat man es per Klick auf den Button selbst in der Band.

Zudem musst du selbst entscheiden: Nimmst du deine gesammelten Gewinn mit? Sicherst du ab? Setzt du alles und gehst damit quasi all-in? Dies sind für uns die entscheidenden Momente und sorgen dafür, wie viel man letztlich wirklich gewinnt und wie erfolgreich die Bonusrunde per Risikoleiter für den Spieler am Ende wird. Das Ziel der meisten Gamer ist klar: Einmal die höchste Stufe erreichen und die 140€ abgreifen!

Expertenfazit zum Risikoleiter-Trick

Es gibt also nicht den einen Trick, um die Risikoleiter auf 140 hochzudrücken. Es wäre wohl auch zu schön, um wahr zu sein. Unter dem Strich ist die Bonusrunde ein tolles Gamble Feature, das Glück mit Geschicklichkeit und auch Denksport verbindet. Du solltest immer genau überlegen, wie viel du in den Runden setzt, um keine böse Überraschung zu erleben. Wichtig ist, dass bei der Risikoleiter der Spaß im Vordergrund bleibt.

Dennoch möchten wir nochmals betonen, dass du keinesfalls auf vermeintliche Experten hören solltest, die dir einen todsicheren Merkur Risikoleiter Trick verraten möchten.

Das Auf- und Absteigen der Leiter basiert letztlich also auf Zufall, sonst gäbe es für diese Slots auch keine Glücksspiellizenz. Es gibt also auch keine Möglichkeit, den jeweiligen Slot auszutricksen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt zu drücken, um gesichert zu gewinnen. Auch den Trick, 2€ zu setzen, um das System auszutricksen, schicken wir ins Reich der Fabeln.

Unseren Redakteuren hat die Merkur Risikoleiter jedenfalls immer viel Spaß gemacht – vor allem dann, wenn man clever abwägt, wie viel man setzen möchte. Man sollte aber immer im Hinterkopf haben, dass Glück und Zufall über deine Gewinne oder Verluste entscheiden. Es handelt sich schließlich nach wie vor um Glücksspiel – mit Betonung auf Glück.

Beste Online-Casinos
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
Dank neuer Curaçao-Lizenz kann man im legendären Platincasino jetzt wieder ohne Limits spielen.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.