Beinahe jedes Online-Casino wirbt mit verschiedenen Bonusangeboten und versucht damit Spieler auf ihre Seite zu ziehen. Es gibt viele verschiedene Formen von Bonusangeboten – und immer wieder fällt der Begriff „Non-Sticky Bonus“. Was hat es damit auf sich und wo liegt der Unterschied zu einem „Sticky Bonus“?

Ein Bonusangebot sollte immer zum Vorteil des Spielers sein, was jedoch nicht immer der Fall ist. Damit du in Zukunft gute Angebote von schlechten Angeboten unterscheiden kannst, zeigen wir in diesem Artikel sowohl die Vorteile als auch die Nachteile dieser des Non-Sticky Bonus auf.

Was ist ein Non-Sticky Bonus?

Unter einem Non Sticky Bonus (deutsch: „nicht klebriger Bonus“) versteht man einen Willkommensbonus in Online-Casinos, bei denen Spieler ihr Echtgeldguthaben jederzeit auszahlen können – selbst wenn die Umsatzbedingungen des Bonus noch nicht erfüllt wurden.

Somit unterliegt das Echtgeld-Guthaben beim Non-Sticky-Bonus keinen Einschränkungen. Ein Beispiel: Wenn man 100€ einbezahlt und zusätzlich einen 100€ Non-Sticky-Bonus erhält, dann beträgt das Gesamtguthaben 200€. Der Bonusbetrag kommt erst zum Einsatz, wenn das gesamte Echtgeld verbraucht wurde.

Solange also das Guthaben nicht unter 100€ fällt, kann man jederzeit eine Auszahlung beantragen. Außerdem darf man alle Spielautomaten spielen, die Gamble-Funktion nutzen und auch Bonus-Buys tätigen. Jeder Betrag der über 100€ liegt, egal wie hoch oder niedrig dieser auch ist, kann zur Auszahlung gebracht werden. Sobald jedoch das Guthaben unter 100€ fällt, greift in unserem Beispiel der Bonusbetrag und der weitere Spielablauf unterliegt den jeweiligen Bonusbedingungen.

Welche Bedingungen ab diesem Zeitpunkt gelten, ist von Casino zu Casino unterschiedlich. In den meisten Fällen darf man nur einen bestimmten Betrag pro Spin setzen und auch manche Slots können dann nicht mehr gespielt werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Gewinn verzeichnen kann und das Guthaben wieder über 100€ steigt. Sobald auch nur ein Spin mit dem Bonusbetrag getätigt wurde, müssen die Umsatzbedingungen erfüllt werden, damit man eine Auszahlung tätigen kann.

Es gibt jedoch auch Non-Sticky-Boni, bei denen das Bonusguthaben keinen Einschränkungen unterliegt. Es kann also jederzeit eine Auszahlung beantragt werden, wenn das Guthaben über dem Bonusbetrag liegt, auch wenn bereits Einsätze mit dem Bonusguthaben getätigt wurden.

ℹ️ Heutzutage gibt es diese Art des Non-Sticky-Bonus leider kaum noch. Das Modell war zu unattraktiv für die meisten Online-Casino-Betreiber und sorgte für Verluste.

Klar ist auch: Das Bonusguthaben selbst kann nicht zur Auszahlung gebracht werden. Wenn man also eine Auszahlung tätigt, dann wird der Bonusbetrag abgezogen und das gilt auch dann, wenn der Bonus noch nicht berührt wurde.

Wie bei allen anderen Bonusangeboten auch, können sich die Bedingungen, je nach Casino, unterscheiden. In den meisten Fällen kann man mit einem Non-Sticky-Bonus nichts falsch machen, wenn das Echtgeld ohne Einschränkungen genutzt werden kann.

Es gibt aber auch hier wenige Ausnahmen, bei denen bereits das Echtgeld Einschränkungen unterliegt. Hier muss man dann individuell abwägen, ob sich das jeweilige Angebot lohnt.

Casinos mit Non-Sticky Bonus
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
⌀ 98,2% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Dank neuer Curaçao-Lizenz kann man im legendären Platincasino jetzt wieder ohne Limits spielen.
⌀ 97,4% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.
⌀ 97,1% RTP
Sehr hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.
Das bunte Casino der Wazamba-Gründer überzeugt mit riesiger Spieleauswahl und Bitcoin-Zahlungen.
⌀ 96,7% RTP
Hohe Auszahlungsquote

RTP steht für Return to Player und bezeichnet die Auszahlungsquote eines Online-Casinos. Je höher der RTP, desto mehr Einsätze werden wieder an die Spieler ausgeschüttet.

Was ist ein Sticky-Bonus?

Sticky-Boni sind die verbreitetste Form eines Casino-Bonusses. Auf den ersten Blick kann die Funktionsweise eines Sticky-Bonuzs etwas kompliziert erscheinen, eigentlich ist es aber recht simpel.

Bei einem Sticky-Bonus erhält man einen bestimmten Prozentbetrag seiner Einzahlung als Bonusguthaben. Wenn man also zum Beispiel 100€ einzahlt und der Bonusbetrag 100% beträgt, dann spielt man mit einem Gesamtguthaben von 200€. Bevor man jedoch das Geld ausbezahlen kann, muss der Bonus umgesetzt werden. In den meisten Fällen liegt der Umsatzbetrag (Wagering) zwischen 30x – 50x.

Im Falle von 40x müsste man also bei je 100€ Einzahlungs- und Bonusbetrag 4.000€ oder 8.000€ einsetzen – je nachdem, ob man nur den Bonus umsetzen muss oder auch die Einzahlung dazugerechnet wird. Wenn man also einen Spin für 1€ tätigt, dann wird von den Umsatzbedingungen 1€ abgezogen. Und das unabhängig davon, ob man in diesem Spin verloren oder gewonnen hat.

Es gibt jedoch noch weitere Bedingungen, an die ein Sticky-Bonus geknüpft ist. So kann man in den meisten Fällen nicht über einem bestimmten Betrag setzen (5€/10€) und man darf manche Slots nicht spielen. Auch die Gamble-Funktion darf nicht betätigt werden und Bonus-Buys sind ebenfalls nicht erlaubt.

⚠️ Bei einem Verstoß gegen die Bonusbedingungen verliert man alle zuvor gewonnenen Beträge und kann keine Auszahlung mehr vornehmen.

Unseriöse Casinos nutzen oftmals verschachtelt formulierte Bonusbedingungen, um eine Auszahlung zu verweigern. Aber auch bei seriösen Casinos kann man in die „Bonusfalle“ tappen, weshalb man als Spieler selbst die Verantwortung trägt, die Bonusbedingungen genau durchzulesen und natürlich auch einzuhalten. 

Bei einem Sticky-Bonus sollte man auf niedrige Umsatzbedingungen achten. Wie hoch der maximal erlaubte Einsatzbetrag ist und welche Slots vom Angebot ausgenommen sind, spielt ebenfalls eine große Rolle. Wovon wir in jedem Fall abraten würden, sind Sticky-Bonusse bei denen ein Auszahlungslimit vorhanden ist (Max-Cashout). 

Welcher Bonus ist besser?

Wir würden in jedem Fall einen Non-Sticky-Bonus vorziehen. Dadurch kann man jederzeit Gewinne auszahlen und lediglich der Bonusbetrag wird vom Guthaben abgezogen.

In seltenen Fällen lohnt sich auch ein Sticky-Bonus, wenn die Bedingungen akzeptabel sind. Die meisten Sticky-Bonusse haben einen Mindestumsatz von 40x, was eindeutig zu hoch ist – vor allem dann, wenn die Einzahlung und das Bonusguthaben zusammengezählt werden. Damit verdoppeln sich die Umsatzbedingungen und die Wahrscheinlichkeit für eine Auszahlung sinkt. 

Non-Sticky BonusSticky Bonus
Beträge, der über dem Bonusbetrag liegen, können ausgezahlt werdenEingezahltes Geld ist eingefroren und kann vorerst nicht ausgezahlt werden
Nur der Bonus selbst muss umgesetzt werdenBonus- und Einzahlungsbetrag müssen umgesetzt werden
Keine Einschränkungen beim Spielen mit EchtgeldSpiele und Funltionen können vom Bonus ausgeschlossen sein
Bonus wird erst aktiviert, wenn das Echtgeld verbraucht wurdeBonus wird sofort aktiviert und an das Echtgeld gekoppelt

Soll man ganz ohne Bonus spielen?

Gänzlich ohne Bonus zu spielen, hat viele Vorteile. Dadurch kann man jederzeit eine Auszahlung vornehmen, ohne dabei irgendwelche Bedingungen erfüllen zu müssen. Einen Non-Sticky-Bonus können wir aber uneingeschränkt empfehlen, da man hier eine zweite Chance erhält und das Echtgeld keinerlei Einschränkungen unterliegt.

In seltenen Fällen findet man noch den ein oder anderen guten Sticky-Bonus. Oftmals sind die Umsatzbedingungen jedoch zu hoch, weshalb wir eher davon abraten würden, zu einem Sticky-Bonus zu greifen. Bei Automatenspieler findest du die besten Bonusangebote, sodass man auch mit einem Sticky-Bonus noch gut absahnen kann.

In jedem Fall sollte man alle Bonusangebote vorab prüfen und die Bedingungen genau durchlesen, damit es später zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Beste Online-Casinos
Newcomer BetandPlay überzeugt auf ganzer Linie und gehört zu den besten Casinos ohne Limit.
Dank neuer Curaçao-Lizenz kann man im legendären Platincasino jetzt wieder ohne Limits spielen.
Das neue Online-Casino besticht im Gegensatz zu Slothunter mit Curaçao-Lizenz.